Ihre Persönliche Studienberatung: 0711 81495-400

Wer ist für Akkreditierungen zuständig?

  • Unterschieden wird zwischen der institutionellen Akkreditierung privater Hochschulen, für die der Wissenschaftsrat zuständig ist, und der Programmakkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen, die von Akkreditierungsagenturen durchgeführt wird.
  • Programmakkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen durch Akkreditierungsagenturen
  • Die Akkreditierungsagenturen sind unabhängige Einrichtungen, teilweise Stiftungen, aber auch Wirtschaftsverbände und Zusammenschlüsse von Hochschulen, die vom Akkreditierungsrat geprüft und zugelassen wurden. Damit ist es diesen Agenturen erlaubt, Studiengänge zu akkreditieren. Eine Hochschule, die einen neuen Studiengang akkreditieren lassen möchte, wählt eine inhaltlich passende Agentur aus. Diese Akkreditierungsagentur stellt ein Team aus Experten zusammen, das auf Basis einer Selbstdokumentation der Hochschule sowie einer Ortsbegehung ein Gutachten erstellt.
  • Derzeit dürfen in Deutschland folgende Agenturen das Qualitätssiegel des Akkreditierungsrates verleihen:
  • ACQUIN Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungs-Institut
  • AHPGS Akkreditierungsagentur für Studiengänge im Bereich Gesundheit und Soziales
  • AKAST Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung kanonischer Studiengänge
  • AQ Austria Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria
  • AQAS Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen
  • ASIIN Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik evalag Evaluationsagentur Baden-Württemberg
  • FIBAA Foundation for International Business Administration Accreditation
  • OAQ Organ für Akkreditierung und Qualitätssicherung der Schweizerischen Hochschulen
  • ZEvA Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover

Sämtliche Bachelor- und Masterstudiengänge der AKAD University sind von ACQUIN bzw. ZEvA akkreditiert.

Institutionelle Akkreditierung privater Hochschulen

Private Hochschulen müssen - zusätzlich zur Programmakkreditierung der Studiengänge - als Institution vom Wissenschaftsrat akkreditiert werden. Mit der institutionellen Akkreditierung einer nichtstaatlicher Hochschule soll sichergestellt werden, dass Lehre und Forschung den Maßstäben von staatlichen Hochschulen entsprechen. Im Einzelnen werden folgende Bereiche geprüft:

 

  • Leitbild, Profil und strategische Planung
  • Leitungsstruktur, Organisation und Verwaltung
  • Lehre und Studium sowie Serviceleistungen für Studierende
  • Forschung
  • Personelle und sächliche Ausstattung
  • Finanzierung, Qualitätssicherung und Kooperationen

Die AKAD Hochschulen (heute AKAD University) sind seit 2008 vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert.

Kostenlos Infomaterial anfordern

  • Inhalte und Aufbau zu allen Studiengängen.
  • Preise und Förderungsmöglichkeiten.
  • Infomaterial erhalten Sie sofort per E-Mail.

Michael Bortolamedi

Ich helfe Ihnen gerne jederzeit weiter
und berate Sie bei Fragen.

0711 / 84195400

 

Mail senden

Studienberatung

Mo-Fr von 8 bis 19 Uhr & Sa von 8 bis 16 Uhr.

Newsletter Anmeldung

Informieren Sie sich zu aktuellen Themen.

Social gut vernetzt

Folgen Sie uns auf