Infomaterial anfordern Anmelden und testen

Prof. Dr. Rainer Gottschalk

Unser Professor

Studiengangsleiter für Wirtschaftsingenieurwesen mit der Vertiefung Energiesysteme

0711 / 81495 0
E-Mail schreiben


Akademischer Werdegang

  • 1975 – 1976: Studium Bau-Ingenieurwesen Fachhochschule Holzminden
  • 1976 – 1982: Studium Maschinenbau / Verfahrenstechnik Technische Universität Clausthal / Abschluss Dipl.-Ing.
  • 1982 – 1984: Promotion am Max-Planck-Institut für Eisenforschung in Düsseldorf, Thematik: „Rheologische Eigenschaften von Schmierstoffen in Abhängigkeit ihrer chemischen Eigenschaften“ / Abschluss Dr.-Ing.
  • 1984 – 1987: ENKA AG (heute AKZO AG) in Obernburg am Main: Anlagenplanung und produktionstechnische Umsetzung von Forschungsergebnissen der chemischen Faserindustrie. Teilnahme Nachwuchsförderprogramm „Octogoon“ der Chemischen Industrie mit dem Thema WASTE MANAGEMENT.
  • 1988 – 1992: Fichtel & Sachs AG in Schweinfurt: Entwicklung von verbrennungsmotorisch betriebenen Wärmepumpen und Mini-Blockheizkraftwerken, Mitentwicklung des meistverkauften Mini-BHKWs „Dachs“. Mitbegründung und Mitarbeit für BHKW-Norm im VDMA-Normenausschuss Frankfurt
  • 1992 – 1996: Kraftwerk Laufenburg AG (KWL) in Donaueschingen: Aufbau einer Abteilung für regenerative Energietechniken und rationelle Energienutzung.
  • 1996 – 1999: Gründung und Alleingeschäftsführung der ENERSYS Gesellschaft für Energiesysteme mbH in Donaueschingen (100%-Tochter von KWL) für Planung, Bau und Betrieb innovativer Energiesysteme auf Basis rationeller Energienutzung und regenerativer Energietechniken.
  • 01.01.2000: Mittels MBO (Management by out) Übernahme der ENERSYS als geschäftsführender Gesellschafter (100 % Gesellschaftsanteile von KWL übernommen). Schwerpunktausrichtung des Unternehmens auf Biomasse-, Energie- und Gebäudemanagement-Konzepte.
  • 01.01.2008: Geschäftsleitung und Aufbau der Powerfarm Holding GmbH mit ihren Tochtergesellschaften Powerfarm Bioenergie GmbH, Powerfarm Biomethan GmbH und Powerfarm Agrar GmbH. Schwerpunkt der neu gegründeten Unternehmensgruppe ist die Planung, der Bau und der Betrieb sowie die Finanzierung von industriellen Biogasanlagen mit anschließender Aufbereitung zu Bioerdgas. ENERSYS ist in der Powerfarm Holding GmbH als passive Planungs-Unternehmung integriert. Entwicklung, Planung, Bau und Betrieb einer der modernsten und effizientesten Biogaserzeugungsanlagen in Deutschland mit anschließender chemischer Umwandlung des Biogases in Biomethan sowie Einspeisung ins öffentliche Erdgasnetz. Wahl zur Best Practice Anlage Deutschland in 2014.
  • 2017 – 2019: ENERSYS tritt ohne Powerfarm wieder als aktives Ing.-Büro für Energiesystemlösungen mit neuem Unternehmensschwerpunkt „Beratung und Projektentwicklung“ auf. Gemeinsam mit dem emeritierten Professor Dr.-Ing. Waldemar Reule entwickelt Gottschalk ein neues Verfahren zur vollständigen Verwertung industrieller, kommunaler und agrarischer Bio-Reststoffe (Patenterteilung 11/2018). 

Allgemein

  • Konzeption und fachliche Betreuung neuer Studiengänge sowie Mitwirkung bei deren Akkreditierung.
  • Übernahme von Lehrverpflichtungen und fachlichen Betreuungsaufgaben im Berufungsgebiet sowie ingenieurtechnischen Grundlagenmodulen für alle relevanten Studiengänge der AKAD University unter Beachtung der methodisch besonderen Erfordernisse des Fernstudiums (z.B. virtuelle Veranstaltungen)
  • Auswahl, Anleitung und Kontrolle von Studienleitern, Lehrenden und Autoren von Lernmitteln der AKAD
  • Gestaltung von Kooperationen mit anderen Hochschulen, der Wirtschaft und Expertenstellen
  • Mitarbeit gemäß Forschungskonzeption der Hochschule sowie in der akademischen Selbstverwaltung
  • Durchführung von studentischer Fachbetreuung
  • Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten und Erstellung von Gutachten
  • Die Beteiligung an der Grundlagenausbildung im Ingenieurbereich
+ kostenloses Infopaket per Post
Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen*
Ich möchte den AKAD-Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld