Häufig gestellte Fragen

zum Thema Fernstudium & Weiterbildung

Welche unabhängigen Qualitätsnormen gibt es bei einem Fernstudium?

Bei akademischen Fernstudiengängen sollten Interessenten auf folgende Qualitätsnachweise achten:

  • Ist die Hochschule staatlich anerkannt?
  • Ist der Studiengang akkreditiert, z.B. von ACQUIN oder ZEvA? Damit werden bei Bachelor-, Master- und MBA-Studiengängen die akademische Qualität und der internationale Standard des Abschlusses bestätigt.
  • Ist der Studiengang von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen? Damit ist sichergestellt, dass die Qualitätsanforderungen im Sinne des Fernunterrichtsschutzgesetzes erfüllt sind.

Bei nicht-akademischen Weiterbildungen im Fernstudium sollten folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Die Weiterbildung ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen und entspricht damit den Qualitätsanforderungen des Fernunterrichtsschutzgesetzes.
  • Studierende erhalten nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung ein Zertifikat oder werden auf eine externe Prüfung vorbereitet (z. B. IHK-Abschluss, Internationales Sprachdiplom).
  • Leistungen werden transparent bewertet (z. B. mit Credits nach internationalem ECTS-Standard), so dass Studierende darauf aufbauen oder die Credits sogar auf ein Hochschulstudium anrechnen lassen können.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Über 66.000 erfolgreiche Absolventen vertrauen auf qualifizierte Weiterbildung mit AKAD seit über 60 Jahren

  • Detaillierte Studieninhalte & Modulübersicht
  • Kosten & Finanzierungsmöglichkeiten
  • Bewerbung & Karriereperspektiven

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld