Ihre Persönliche Studienberatung:

Digital Leadership and Communication

Leadership FGI03 | 5 ECTS
In-depth leadership knowledge (staff and self management): description of significant propositions and aspects of Anglo-Saxon leader-ship skills. Estimating and handling the influence of gender mainstreaming in leadership situations. Explanation of the theory of diversity management and targeted choice of intercultural staff; effective choice and professional leadership of virtual teams. Conducting internal and external win-win negotiations (how to negotiate effectively for business success). Description of problems in staff replacement. Recognition, motivation and involvement of competence profile and potential of current staff (skill management). Filling general staff and management vacancies. Empowerment: providing incentives for top-quality performance and high levels of staff satisfaction. Estimating the own leadership behaviour (leadership performance test).

Digital Leadership - Vertiefung DIT72 | 5 ECTS
Bedeutung von Stress und Reizüberflutung im Alltag erkennen und das psychologische Konzept der Achtsamkeit verstehen. Die Bedeutung für das Selbstmanagement einschätzen und Konsequenzen für das Selbstmanagement und das eigene Führungsverhalten ableiten. Wichtige Achtsamkeitsprinzipien charakterisieren und Konsequenzen im Kontext von Digital Leadership für Unternehmen generieren. Die Bedeutung von Kommunikation und Empathie im Digitalen Zeitalter analysieren und deren Umsetzung im betrieblichen Alltag hinterfragen. Achtsamkeit als eine wichtige Grundlage von Digital Leadership ableiten. Das psychologische Konzept der Achtsamkeit im Kontext von Leistung und Leistungsdruck reflektieren. Achtsamkeit als Leadership-Mindset und als Grundprinzip der Teamführung bewerten.

Digital Leadership - Praxismodul DIT73 | 5 ECTS
Inhalte des Wahlpflichtmoduls auf unterschiedliche Funktionsbereiche im Unternehmen beziehen; Aufgabenstellungen mit einem wissenschaftlichen Anspruch auf Bachelorniveau und im Kontext des Themenfeldes des Wahlpflichtbereichs problem- und zielorientiert nach den Methoden eines modernen Projektmanagements bearbeiten und lösen; das erworbene – auch interdisziplinäre – Fachwissen umsetzen und anwenden; weiterführende Analyse von Chancen und Risiken bei Digital Leadership aufzeigen und empirische Forschungsarbeit generieren; unterschiedliche Führungs-Aspekte im Kontext von Digital Leadership betrachten; kritische Reflexion von Digital Leadership vornehmen; Optimierungsempfehlungen für die Weiterentwicklung von Digital Leadership bestimmen; Ergebnisse zielorientiert und nach den Regeln der Wissenschaftlichkeit dokumentieren und präsentieren.

Studienberatung

Mo-Fr von 8 bis 19 Uhr & Sa von 8 bis 16 Uhr.

Newsletter Anmeldung

Informieren Sie sich zu aktuellen Themen.

Social gut vernetzt

Folgen Sie uns auf