Global Management and Communication – Master of Arts im Fernstudium

Der integrative Ansatz des AKAD-Masterstudiengangs „Global Management and Communication“ entspricht in höchstem Maße den Anforderungen aktueller Berufsfelder im höheren Management. Themen des Globalen Managements und der Internationalen Kommunikation werden eng miteinander verknüpft. Er kombiniert modernes, internationales Management- Know-how mit interkultureller Kompetenz und öffnet Ihnen beruflich neue Türen. Damit sind Sie bestens auf künftige Führungspositionen bei international agierenden Unternehmen, Organisationen und Institutionen vorbereitet.

Vier attraktive Vertiefungsrichtungen zeichnen diesen Master-Studiengang aus. Gestalten Sie Ihr Studium ganz individuell: 

  • International Business Law
  • International Marketing and Sales
  • Wirtschaftsraum China
  • Wirtschaftsraum Hispanoamerika

Ihr Studienaufbau

Der Fernstudiengang „Global Management and Communication – Master of Arts“ beinhaltet vier aufeinander aufbauende Semester:

1. Semester

Zu Beginn Ihres Studiums trainieren Sie Ihre Methoden-, Selbst- und Sozialkompetenz und bauen Ihr Know-how rund um die Kommunikationsgrundlagen und die globale Funktion der englischen Sprache aus. Ihr Wissen über den europäischen Wirtschaftsraum und dessen wichtigste Einflussfaktoren wird erweitert. Sie befassen sich mit den unterschiedlichen Dimensionen des interkulturellen Managements und festigen Ihre Fertigkeiten im Bereich der internationalen Projektarbeit, um internationale Teams personell besetzen und führen zu können, unter Berücksichtigung unterschiedlicher Wertsysteme, sozialer Beziehungen und rechtlich-politischer Normen.

Pflichtmodule
  • Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf
  • Global Communication
  • Internationales Innovationsmanagement I
  • Wirtschaftsraum EU
  • Interkulturelles Management - Grundlagen
  • Interkulturelles Management - Anwendung

2. Semester

Hier erwarten Sie spannende Themenfelder zum Thema Global Economics: Außenwirtschaftspolitik, Welthandel und die Wirtschafsräume USA und Schwellenländer, wobei Sie kritisch aktuelle Problemfelder analysieren. Im Rahmen einer Kooperation können Sie bestimmte Module auch an unserer US-Partnerhochschule California State University, Sacramento, absolvieren. Außerdem beschäftigen Sie sich intensiv mit der Funktionsweise von Corporate-Governance- Systemen, dem interkulturellen Innovationsmanagement sowie aktuellen wirtschaftsethischen Fragen und verschiedenen Aspekten des Wertmanagements.

Pflichtmodule
  • Internationale Volkswirtschaft
  • The American Economy
  • Corporate Governance
  • Internationales Innovationsmanagement II
  • Wirtschaftsethik und Wertmanagement

3. Semester

Im dritten Semester behandeln Sie zentrale Managementthemen, um Ihre internationalen Managementqualifikationen gezielt aufzubauen. Dazu gehören Organisation und Unternehmensentwicklung, die Implementierung von Total Quality Management und Global Teambuilding. Dabei setzen Sie sich mit ganzheitlichen Konzepten zum Umgang mit personeller und kultureller Vielfalt auseinander. Schwerpunkt hierbei bildet die interkulturelle Kompetenz mit organisationspsychologischen Erkenntnissen, Fertigkeiten im Konfliktmanagement und in der Verhandlungsführung – sowie Know-how im Bereich des interkulturellen Assessments.

Pflichtmodule
  • Organisation und Unternehmensentwicklung
  • Global Teambuilding and Diversity Management
  • Interkulturelle Kompetenz – Organisationspsychologie und Konfliktmanagement
  • Interkulturelle Kompetenz – Verhandlungsführung und Meditation
  • Interkulturelle Kompetenz – Interkulturelles Trainingsprogramm

4. Semester

Sie bauen Ihr Wissen in einem der unten genannten Vertiefungsrichtungen aus. Mit der selbstständigen Bearbeitung einer Problemstellung aus einem gewählten Themenbereich schließen Sie das Studium im vierten Semester ab. Im Rahmen dieser Masterarbeit lösen Sie die Aufgabenstellung unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden. Sie dient auch dazu, die Themenbearbeitung anhand vorgegebener Forschungsfelder durchzuführen.

Pflichtmodule
  • Abschlussprüfung
Wahlpflicht-Module
  • International Business Law
  • Wirtschaftsraum China
  • International Marketing and Sales
  • Wirtschaftsraum Hispanoamerika

Ihre Vertiefungsmöglichkeiten

Sie wählen zwischen den folgenden vier Spezialisierungsrichtungen:

International Business Law: Das Wahlfach macht Sie fit in allen vertrags- und zollrechtlichen Regelungen, die für die Gestaltung von Handelsbeziehungen mit internationalen Partnern erforderlich sind und deren Anwendung bei der Gestaltung und Abwicklung von internationalen Handelsbeziehungen zu beachten sind. Sie werden dazu befähigt, die Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland unter arbeitsrechtlichen, steuerlichen und versicherungsrechtlichen Aspekten vorzubereiten und zu begleiten. Sie erwerben wichtiges Know-how im Europarecht, im amerikanischen Recht und im internationalen Wirtschaftsrecht, um Auswirkungen auf Wirtschaftsbeziehungen und konkrete betriebliche Situationen zu beschreiben. Sie bearbeiten praxisorientiert konkrete Fallstudien auf der Basis von Europarecht, amerikanischem Recht und internationalem Recht und lernen das Fachvokabular der englischen Rechtssprache auf konkrete Situationen anzuwenden. Sie sind in der Lage, mit juristischen Dokumenten und Sachverhalten in englischer Sprache umzugehen, Rechtsprobleme auf Englisch zu klären und schriftlich festzuhalten sowie Verträge aufsetzen.

International Marketing and Sales: Die Spezialisierungsrichtung bereitet Sie gezielt auf internationale Marketing- und Vertriebsanforderungen vor: Marketingstrategien und Marketinginstrumente aus einer konkreten Unternehmenssituation abzuleiten, sich auf dem internationalen Markt abzugrenzen und eine wettbewerbsfähige Positionierung zu erreichen, erfolgreiche Preispolitik und Marktforschung zu betreiben und Kaufverhaltensanalysen zu erstellen. Abgerundet wird das Wahlpflichtfach durch das praxisnahe Planspiel TOPSIM Going Global.

Wirtschaftsraum China: Diese Spezialisierung macht Sie meinfachen Alltagstexten konkrete Informationen herauszufiltern, Kontaktgespräche auf Chinesisch zu bewältigen und in routinemäßigen Situationen Informationen auszutauschen, einfache Sätze zu schreiben und die Wechselwirkungen von Sprache, Denken und Kultur zu verstehen.

Wirtschaftsraum Hispanoamerika: Sie beschäftigen sich in dieser Vertiefungsrichtung mit den landeskundlichen Grundlagen Hispanoamerikas, deren Verbindung zur Wirtschaftskultur – sowie der Bedeutung von sozialen und kulturellen Gegebenheiten hinsichtlich wirtschaftlicher Fragestellungen. Den Wirtschaftsraum Hispanoamerika erfassen Sie ganzheitlich in seinem Spannungsfeld von Politik, Kultur und Sozialwesen und lernen typische Werteorientierungen und Interaktionsmuster zu bestimmen. Sie erwerben wertvolle Kenntnisse zu den Spezifika der Wirtschaftskommunikation Hispanoamerikas und können diese auf konkrete wirtschaftspraktische Standardsituationen anwenden. Sprachlich verfügen Sie dann über ausreichend Redemittel (Wortschatz und Grammatik) um längere Redebeiträge, Vorträge, Texte und komplexe Argumentationsketten zu verstehen. Sie sind in der Lage, sich klar und zusammenhängend über die meisten Themen allgemeiner Art zu verständigen und eigene Standpunkte vor Muttersprachlern zu vertreten. Des Weiteren planen und führen Sie Präsentationen und Meetings auf Spanisch unter Berücksichtigung kultureller Eigenheiten durch.

Ihre Seminarveranstaltungen

Freiwillige Seminare: Orientierungswerkstatt 2 Tage, Fachseminar 5 Tage, Themenseminar 1 Tag, Online-Tutorium in ca. 3–5 Modulen à 2 Stunden

Pflichtseminare: Kolloquium 

Prof. Dr. Torsten Bügner
Prof. Dr. Torsten Bügner Ihr Studiengangsleiter

„Der AKAD-Studiengang ‚Global Management and Communication (M.A.)‘ ist in der deutschen Hochschullandschaft wirklich einzigartig. Das Studium bereitet Sie perfekt auf Ihre künftige Führungsposition bei international agierenden Unternehmen vor. Sie bauen Ihre persönlichen Wirtschaftskompetenzen aus und verstärken Ihr Fremdsprachen-Knowhow sowie das Verständnis internationalen Wirtschaftens ganz entscheidend. Und: der Studiengang ist die logische Fortentwicklung unseres erfolgreichen Bachelor-Studiums ‚International Business Communication (B. A.)‘. Unsere Studenten und Absolventen dieses Studiengangs warten schon mit Spannung auf den Start.“

Ihre Zulassungsvoraussetzungen und Vorkenntnisse

Bei Studienbeginn haben Sie bereits ein Hochschulstudium oder einen gleichwertigen Abschluss gemäß Landeshochschulgesetz erfolgreich absolviert und können Sprachkenntnisse in Englisch auf der Niveaustufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen nachweisen.

Bei Wahl der Spezialisierungsrichtung "Wirtschaftsraum Hispanoamerika" benötigen Sie zusätzlich Sprachkenntnisse in Spanisch auf der Niveaustufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. 

Studienbewerber ohne ökonomischen Hochschulabschluss müssen das Propädeutikum gemäß Anlage 1 (Studien- und Prüfungsplan) erfolgreich absolvieren. Das Propädeutikum kann studienbegleitend bis zur Wahl einer Spezialisierungsrichtung absolviert werden.

Bei Fragen steht Ihnen selbstverständlich unsere kompetente AKAD-Studienberatung unter der Rufnummer 0800 22 55 888 (gebührenfrei) oder 0711 81495-400 zur Verfügung.

Studienleistungen, Studiendauer und Studiengebühren

 StandardvarianteSprintvariante
Studienbeginnjederzeitjederzeit
Studiendauer30 Monate24 Monate
Kostenlose Betreuungsfrist18 Monate24 Monate
Monatliche Studiengebühren432,– EUR540,– EUR
Gesamtstudiengebühren12.960,- EUR12.960,– EUR
Einmalige Prüfungsgebühr960,– EUR960,– EUR
Credits120120
ZFU Zulassungsnummer161916161916
AbschlussMaster of Arts (M. A.)Master of Arts (M. A.)

An der AKAD University haben Sie bei allen Bachelor- und Masterstudiengängen die Wahl zwischen jeweils zwei Studienvarianten: Der Standardvariante und der Sprintvariante. 

Bei der Standardvariante ist die Regelstudienzeit auf einen längeren Zeitraum angelegt, ebenso die Zahlmonate. Das bedeutet, dass die monatlichen Studiengebühren geringer sind.  

Die Sprintvariante hingegen hat eine verkürzte Regelstudienzeit. Die monatlichen Studiengebühren werden dadurch etwas höher. Wenn Sie in dieser Variante Ihr Studium innerhalb der Regelstudienzeit abschließen und die kostenlose Betreuungsfrist nicht in Anspruch nehmen, erhalten sie einen Bonus im Wert von 750 Euro. Weitere Infos.

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden: Die Gesamtgebühren für Ihren Studiengang bleiben bei beiden Varianten identisch.

Beispiel-Studienbrief für Ihr Master-Fernstudium Global Management and Communication

Der Studienbrief MA_Global_Management_and_Communication_ICM102 des Master-Studiengangs Global Management and Communication trägt den Titel „Interkulturelle Interaktion – Praxisfelder interkulturelles Management und Training“ und vermittelt Ihnen Teilkompetenzen, die für die Entwicklung interkultureller Kompetenz erforderlich sind. Außerdem erfahren Sie, welche Schritte notwendig sind, um interkulturelle Kompetenzen auszubilden. Nach der Lektüre kennen Sie Methoden, die in interkulturellen Trainingsprogrammen eingesetzt werden, um Mitarbeiter auf eine Auslandsentsendung vorzubereiten oder zur besseren Zusammenarbeit in multikulturellen Teams zu befähigen.

Dr. Christoph Vatter gibt Ihnen in diesem Studienbrief Ihres Fernstudiums Global Management and Communication Einblicke in die Bedingungen interkultureller Lernprozesse und Methoden zur Ausbildung interkultureller Kompetenz.

Die Leseprobe des Studienbriefs enthält:

 

  1. Lernziel interkulturelle Kompetenz
  2. Interkulturelles Lernen als Weg zum Erwerb interkultureller Kompetenz
  3. Praxisfeld interkulturelles Training

Nicht das passende Fernstudium?

Falls dies noch nicht das richtige Studium für Sie sein sollte, schauen Sie sich doch unsere Empfehlungen an. Hier finden Sie inhaltlich passende Studiengänge mit den Abschlüssen MBA, Master, Bachelor sowie kompakte Hochschulzertifikate; deren Pluspunkt ist es, dass sie auf ein späteres Studium angerechnet werden können. Oder Sie machen eine kurze Weiterbildung, wenn Sie sich zu einem Fachthema gezielt Wissen aneignen wollen!

Kostenlose Infos anfordern
Interessengebiet
Global Management and Communication – Master of Arts

Jetzt anmelden und vier Wochen kostenlos testen

Ihr Studienberater
MelanieWerner
Melanie Werner
Tel.: 
0711 81495-400

Der Pionier im digitalen Fernstudium

Für AKAD-Studierende inklusive: Online-Tools für Studium und Beruf im Wert von über 8800 € jährlich. Weitere Informationen

Welches Fernstudium passt zu Ihnen?
Der Bildungskompass hat die Antwort.

Anerkannte Qualität

Qualität im Fernstudium: Alle Master-Studiengänge bei AKAD sind von ACQUIN akkreditiert und von der ZFU geprüft und zugelassen

Mit 33 Prüfungszentren deutschlandweit vor Ort!

Getestet und Ausgezeichnet

Qualität im Fernstudium: Alle Master-Studiengänge bei AKAD sind von ACQUIN akkreditiert und von der ZFU geprüft und zugelassen