Ihre Persönliche Studienberatung: 0711 81495-400

AKAD findet neuen Träger für Wissenschaftliche Hochschule Lahr

Im Rahmen ihrer strategischen Neuausrichtung und der Fokussierung auf Studiengänge mit hohem Praxisbezug löst sich die AKAD University vom stark wissenschaftlichen Angebot der Wissenschaftlichen Hochschule Lahr (WHL). Seit dem 1. Juli 2015 gehört die WHL nun zur European Education Group Deutschland (EEG). Die EEG will die Hochschule dauerhaft weiterführen und das Profil der WHL aufrechterhalten.

Die WHL gehört künftig zur European Education Group Deutschland

„Der Trägerwechsel ist für alle Beteiligten die bestmögliche Lösung. Mit der EEG übernimmt ein Bildungsanbieter die WHL, der bereits seit einigen Jahren im wissenschaftlichen Bereich aktiv ist, die Belange von berufstätigen Studenten sehr gut kennt und das Konzept der Hochschule strategisch nutzen und weiterentwickeln will“, erklärt Prof. Dr. Ronny Fürst, CEO der AKAD. „Wir sind froh, dass sich die WHL-Studierenden auch in Zukunft mit dem anerkannten Abschluss einer bestehenden Hochschule weiter werden bewerben können.“

Die Übernahme der WHL durch die EEG ändert für die Studierenden nichts am Studienablauf: Sie können ihr Studium wie gewohnt fortführen, alle Seminare und Prüfungen werden weiterhin stattfinden. Seminarort für das Jahr 2015 bleibt wie geplant Stuttgart. Auch auf die Anerkennung der Abschlüsse hat der Trägerwechsel keinerlei Auswirkungen, da die WHL vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg staatlich anerkannt ist. Dem Trägerwechsel hat das Ministerium bereits seine Zustimmung erteilt.

Pressekontakt
Sandra Lauer
PR-Manager
AKAD Bildungsgesellschaft mbH
Heilbronner Straße 86
70191 Stuttgart
Tel: (0711) 8 14 95 – 220
E-Mail: pressestelle@akad.de

Sandra Lauer

Bei Presseanfragen und der Suche nach Interviewpartnern
helfe ich Ihnen gerne jederzeit weiter.

0711 81 495 220

 

Mail senden

Bildungskompass

  • Praxisorientierte Studienmaterialien und eine moderne Online-Plattform
  • 96 Prozent der Studierenden schaffen ihren Abschluss auf Anhieb
  • AKAD-Absolventen freuen sich über eine Gehaltsverbesserung von 29%

Jetzt testen

Studienberatung

Mo-Fr von 8 bis 19 Uhr & Sa von 8 bis 16 Uhr.

Newsletter Anmeldung

Informieren Sie sich zu aktuellen Themen.

Social gut vernetzt

Folgen Sie uns auf