Ihre Persönliche Studienberatung: 0711 81495-400

AKAD University startet zwei neue MBA-Studiengänge

Die Fernhochschule AKAD University erweitert ihr MBA-Portfolio um zwei weitere Studiengänge: Der MBA General Management vermittelt Fach- und Führungskräften fundiertes Wissen in übergreifenden Management-Themen. Der MBA Entrepreneurship und Innovation richtet sich dagegen an pragmatische Unternehmertypen, die selber gründen oder einen Gründungs- oder Innovationsprozess begleiten wollen. Anmeldung zu den berufsbegleitenden Studiengängen ist ab sofort möglich, der Studienbeginn jederzeit ab 1. September 2015.

Nach der Einführung des MBA Global Business im Frühjahr 2015 baut die AKAD University ihr MBA-Angebot mit den neuen Studiengängen weiter aus. Beide sind anwendungsbezogen und setzen Berufserfahrung voraus. Inhaltlich legen die Studiengänge verschiedene Schwerpunkte: Der MBA General Management bietet einen breiten Überblick über alle relevanten Management-Themen. Erst im zweiten Studienjahr erfolgt eine Spezialisierung auf „Corporate Governance und Nachhaltigkeit“ oder „Global Marketing“. Der MBA Entrepreneurship und Innovation vermittelt im ersten Semester ebenfalls wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen, legt dann aber bereits ab dem zweiten Semester den Fokus auf die wirtschaftlichen und juristischen Inhalte, die für Gründer und Innovationstreiber relevant sind. Die beiden Fernstudiengänge sind auf vier Semester angesetzt und mit Fallstudien sowie Planspielen praxisorientiert gestaltet. So lassen sich Inhalte direkt auf den Berufsalltag der Studierenden übertragen.

Zielgruppen: Manager und Macher

Der MBA General Management richtet sich an Fach- und Führungskräfte in mittleren und großen Unternehmen, die sich gezielt für das Topmanagement qualifizieren und in der strategischen Geschäftsentwicklung oder dem strategischen Marketing spezialisieren wollen. Der MBA Entrepreneurship und Innovation dagegen ist ein Studium für „Macher“: Er bereitet die Studierenden darauf vor, selbst zu gründen, Gründer zu beraten oder Führungsverantwortung in kleinen und mittleren Unternehmen zu übernehmen. In beiden MBA-Studiengängen lernen Studierende, wie sie in jungen und etablierten Unternehmen neue Geschäftsfelder und Unternehmenschancen entdecken und weiterentwickeln.

Flexibles Studienmodell ohne Pflichtpräsenzen

Das hybride Studienmodell der AKAD University bietet den Studierenden größtmögliche Wahlfreiheit, wann und wo sie für ihr Fernstudium lernen wollen. Fast alle Präsenzveranstaltungen sind optional, dafür gibt es Online-Seminare, Online-Tutorien und weitere Elemente für webbasiertes Lernen. Prüfungen können die Studierenden an 33 bundesweiten Prüfungszentren ablegen, sodass Urlaubstage nicht für die An- und Abreise zu Prüfungen geopfert werden müssen. Auch eine Verlängerung oder zeitweise Unterbrechung des Studiums ist möglich. Auf der digitalen Plattform AKAD Campus ist das Lehrmaterial für die Studierenden jederzeit und von überall verfügbar. Zudem vernetzen sie sich dort mit ihren Dozenten und untereinander.

Weitere Informationen zum MBA General Management finden Sie hier.

Weitere Informationen über den MBA Entrepreneurship und Innovation finden Sie hier.

Pressekontakt
Sandra Lauer
PR-Manager
AKAD Bildungsgesellschaft mbH
Maybachstraße 18-20
70469 Stuttgart
Tel: (0711) 8 14 95 – 220
E-Mail: pressestelle@akad.de
www.akad.de

 

 

Sandra Lauer

Bei Presseanfragen und der Suche nach Interviewpartnern
helfe ich Ihnen gerne jederzeit weiter.

0711 81 495 220

 

Mail senden

Bildungskompass

  • Praxisorientierte Studienmaterialien und eine moderne Online-Plattform
  • 96 Prozent der Studierenden schaffen ihren Abschluss auf Anhieb.
  • AKAD-Absolventen freuen sich über eine Gehaltsverbesserung von 29%.

Jetzt testen

Studienberatung

Mo-Fr von 8 bis 19 Uhr & Sa von 8 bis 16 Uhr.

Newsletter Anmeldung

Informieren Sie sich zu aktuellen Themen.

Social gut vernetzt

Folgen Sie uns auf