Ihre Persönliche Studienberatung: 0711 81495-400

Die globalisierte Arbeitswelt braucht interdisziplinäre Spezialisten

Der neue, nebenberufliche Master of Science „Technisches Management“ entspricht dem Bedarf der Wirtschaft nach Schnittstellenkompetenzen zwischen Technik, Wirtschaft und Management

Fachkräfte der Technikbranche, Ingenieure und Informatiker, die Führungspositionen in Unternehmen anstreben, müssen neben ihrer Fachexpertise auch die Instrumente und Methoden des modernen Managements beherrschen. Prof. Dr. Paul Nikodemus, Rektor der AKAD University und Leiter des neuen Studiengangs „Technisches Management“ (Master of Science): „Die anspruchsvollen Aufgaben und Herausforderungen für Führungskräfte in der globalisierten Arbeitswelt erfordern zunehmend eine besondere Managementkompetenz zur interdisziplinären Problemlösung. Deswegen setzt unser neuer Master ganz konkret an dieser Stelle an.“

Absolventen sind in der Wirtschaft gefragt

Der berufsbegleitende Master of Science „Technisches Management“ richtet sich demnach an Akademiker, die bereits ein Studium im Bereich Technik, der Informatik, einer Naturwissenschaft besitzen oder einen vergleichbaren Abschluss nachweisen können und sich gezielt für die Schnittstelle zwischen Technik, Wirtschaft und Management weiterbilden möchten. „Durch die vielfältigen Vertiefungsrichtungen sind Absolventen dieses Studiengangs aktuell von der Wirtschaft stark nachgefragt, denn sie sind branchenunabhängige Spezialisten, die in komplexen, strategischen und international ausgerichteten Handlungsfeldern agieren können“, fasst Prof. Nikodemus zusammen. Zudem besitzen Absolventen des neuen Masterstudiums die Fähigkeit Projekte der Industrie 4.0 zu managen – auch auf internationaler Ebene.

Aufbau des Studiengangs

Neben den allgemeinen und speziellen Grundlagen des Technikmanagements im 1. Semester und den Kernbereichen des Technikmanagements im 2. Semester (Forschungs-, Produkt-, Qualitätsmanagement etc.) entscheiden sich die Studierenden im 3. Semester für einen Schwerpunkt. Zur Wahl stehen „Internationales Innovationsmanagement“, „Green Management“, „Gewerblicher Rechtsschutz und Technikrecht“ und „Business-to-Business-Marketing und technischer Vertrieb“. Außerdem gibt es in diesem Studienhalbjahr eine Projektwerkstatt, in der das theoretisch gelernte Wissen in anspruchsvollen Aufgabenstellungen und Situationen der Berufspraxis angewendet wird. Im letzten Semester stehen schließlich die Master-Thesis und das Kolloquium an.

Zahlen und Fakten: ECTS, Kosten, Akkreditierung

Der Studienbeginn ist jederzeit möglich. Die Kosten des mit vier Semestern und 120 ECTS konzipierten Masterstudiums belaufen sich auf rund 13.000 Euro – das Studium kann kostenlos verlängert werden. Der Studiengang ist akkreditiert und staatlich zugelassen.

Neues Studienmodell der AKAD University bietet jetzt noch mehr Flexibilität

Seit Beginn des Jahres ist an der AKAD University ein neues Studienmodell im Einsatz. Dieses zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass durch vielfältige Module hybride Lehr- und Lernformen möglich sind, die sich an die unterschiedlichen Lerntypen anpassen – und dadurch gezielt zum erfolgreichen Abschluss eines Fernstudiums beitragen: Wer beispielsweise den Präsenzunterricht bevorzugt, erhält diesen an der AKAD University in Form kompetenzübergreifender Blockseminare. Ob ein Student an den ergänzenden Seminaren jedoch teilnimmt, entscheidet er selbst. Wer sich lieber online weiterbildet, kann dies über die virtuellen Lernformen im AKAD Campus tun. Hier greift eine didaktisch sorgfältig vorbereitete Stoffvermittlung und -vertiefung. Dabei kommt auch die soziale Komponente nicht zu kurz: Arbeitsgruppen können sich in einem virtuellen Raum treffen und Projektphasen gemeinsam abarbeiten und dokumentieren. Unterstützend wirkt dabei die tutorielle und mentorielle Begleitung durch Lehrende der AKAD University.

Service

Eine individuelle, unverbindliche Studienberatung ist jederzeit möglich unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 22 55 888; Terminabsprache auch per Mail: beratung@akad.de. Weitere Informationen zum Studienangebot finden Sie zudem auf www.akad.de/studiengaenge.

Pressekontakt

Dr. Wilfried Ruß
Geschäftsleitung
Tel. (0711) 8 14 95 – 202
pressestelle@akad.de

Sandra Lauer

Bei Presseanfragen und der Suche nach Interviewpartnern
helfe ich Ihnen gerne jederzeit weiter.

0711 81 495 220

 

Mail senden

Bildungskompass

  • Praxisorientierte Studienmaterialien und eine moderne Online-Plattform
  • 96 Prozent der Studierenden schaffen ihren Abschluss auf Anhieb
  • AKAD-Absolventen freuen sich über eine Gehaltsverbesserung von 29%

Jetzt testen

Studienberatung

Mo-Fr von 8 bis 19 Uhr & Sa von 8 bis 16 Uhr.

Newsletter Anmeldung

Informieren Sie sich zu aktuellen Themen.

Social gut vernetzt

Folgen Sie uns auf