Ihre Persönliche Studienberatung:

Digital Leadership & Digital Readiness: 10. AKAD Forum

Kennen Sie den Schlüssel für die digitale Transformation? Das 10. AKAD Forum mit dem Leitthema „Digital Leadership & Digital Readiness – die Schlüsselfaktoren für den erfolgreichen Transformationsprozess“ setzt sich mit dieser Frage auseinander.

Stuttgart, 16. August 2018 – Die digitale Zukunft kommt. Ohne Zweifel befinden wir uns bereits mitten in der digitalen Transformation. Es ist also genau die richtige Zeit, dass wir uns alle die Frage stellen: Sind wir bereit dafür?

Beim 10. AKAD Forum am Donnerstag, 20. September, im Wizemann Space in Stuttgart beleuchtet die AKAD University von 10 bis 19 Uhr gemeinsam mit ihren Gästen das Thema „Digital Leadership & Digital Readiness – die Schlüsselfaktoren für den erfolgreichen Transformationsprozess“. Jeder, der sich für das Thema interessiert, ist willkommen, hier mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft zu diskutieren.

Die Keynote zum Thema „Digital Leadership & Digital Readiness – Wie wir eine Kultur der digitalen Transformation schaffen!“ hält Markus Köhler. Er verantwortet als Personalleiter und Mitglied der Geschäftsführung das Personalressort bei Microsoft Deutschland.

Die Schwerpunktthemen des Forums sind:

  • Arbeitswelten im digitalen Zeitalter
  • Evolution der Führung
  • Digitale Kompetenzen und Personalentwicklung
  • Technologische Veränderungsprozesse – Robotik und Automation

Es referieren und diskutieren Professoren, Top-Manager und weitere Experten aus der Praxis in drei Sessions mit jeweils fünf parallel laufenden Vorträgen sowie auf dem Podium.

„Die Bremswirkung des Faktors Mensch hinsichtlich digitaler Transformationsprozesse – Was tun?" fragt etwa Prof. Dr. Robert Rossberger, Professor für Unternehmensführung und Internationales Management sowie Leiter des Bachelor-Studiengangs „Betriebswirtschaftslehre – Digitale Transformation“ an der AKAD University. Weitere Themen sind beispielsweise die nachhaltige Kompetenzentwicklung von Frauen für eine Arbeitswelt 4.0 (Dr. Uta Kirschten, Professorin für Personalmanagement, Westsächsische Hochschule Zwickau), die Bewertung des digitalen Reifegrades (Dr. Georg Welbers, Thomas Cook GmbH) oder Corporate Digital Responsibility (Prof. Dr. Tobias Specker, Professor für Internationales Marketing, Fachhochschule Kiel).

In der Podiumsdiskussion setzen sich Prof. Dr. Torsten Bügner (Rektor der AKAD University), Gerald Swarat (Fraunhofer IESE), Patrick Breitenbach (ZDF Digital) und Christoph Joos (MHP) mit dem Thema „Organisationale Ambidextrie – Welche Kompetenzen brauchen Führungskräfte beim Spagat zwischen Effizienz und Innovation?“ auseinander. Details zum Programm und zu den Speakern, visuelle Impressionen sowie Tickets gibt es unter www.akad.de/forum.

Über die AKAD University

Die AKAD University wird als Industry Disruptor der digitalen Transformation in der deutschen Hochschulbildung gesehen. Der Spezialist für das zeit- und ortsunabhängige digitale Fernstudium neben dem Beruf bietet in den Bereichen Wirtschaft & Management, Technik & Informatik sowie Kommunikation & Kultur Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge sowie zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten an. Das prämierte digitale Studienmodell ermöglicht flexibles, individuelles und effizientes Lernen. Seit 1959 haben mehr als 66.000 Absolventen ihren Abschluss erlangt. Unternehmenssitz ist Stuttgart, Prüfungen können bundesweit an 33 AKAD-Prüfungszentren abgelegt werden. Weitere Informationen unter www.akad.de.

 

 

 

 

Julia Brunker

Bei Presseanfragen und der Suche nach Interviewpartnern
helfe ich Ihnen gerne jederzeit weiter.

0711 81 495 220

 

Mail senden

Studienberatung

Mo-Fr von 8 bis 19 Uhr & Sa von 8 bis 16 Uhr.

Newsletter Anmeldung

Informieren Sie sich zu aktuellen Themen.

Social gut vernetzt

Folgen Sie uns auf