Ihre Persönliche Studienberatung:

Dr. Daniel Boese neu in der Führungsspitze bei AKAD

Die AKAD ist auf Wachstumskurs und stärkt deshalb die Geschäftsführung: Dr. Daniel Boese bildet ab sofort mit Prof. Dr. Ronny Fürst eine Doppelspitze und ist unter anderem für die Bereiche Digitalisierung und Vertrieb der Fernhochschule verantwortlich.

Stuttgart, 19. September 2018 – Die AKAD hat die Geschäftsführung erweitert. Dr. Daniel Boese bildet seit dem 1. September ein Tandem mit Prof. Dr. Ronny Fürst, dem bisher alleinigen Managing Director der AKAD und Kanzler der AKAD University. Dr. Boese verantwortet unter anderem die Geschäftsbereiche Digitalisierung und Vertrieb.

Der promovierte Physiker war zuvor bei Festo als Vorstand der Festo Didactic SE sowie als Leiter der Unternehmensstrategie tätig. Als langjähriger Berater bei McKinsey unterstützte der 43-Jährige Klienten in Hightech-Industrien rund um den Globus unter anderem bei großen Transformationsprogrammen sowie in der Strategie- und Produktentwicklung.

„Wir freuen uns Dr. Boese gewonnen zu haben, da er nicht nur große Erfahrung im Bildungsbereich, sondern als Pionier in der Industrie 4.0 auch im Thema Digitalisierung mitbringt – und damit die perfekten Voraussetzungen, den erfolgreichen Wachstumskurs der AKAD University weiter mit uns auszubauen“, fasst Prof. Dr. Fürst zusammen.

Digitaler Pionier am Puls der Zeit

Die AKAD University unterstützt als digitaler Pionier im Fernstudium Menschen auf dem Weg zum beruflichen Erfolg. Das ganzheitliche digitale AKAD-Studienmodell ermöglicht zeit- und ortsunabhängiges Lernen und wurde im Frühjahr mit dem eLearning Award 2018 ausgezeichnet. Zudem wurde das Studiengangportfolio in diesem Jahr um 11 neue Studiengänge erweitert. Die Expertise im Bereich der Digitalisierung spiegelt sich auch in diesem wachsenden Bildungsangebot der Fernhochschule wider. So kann man an der AKAD beispielsweise Digital Transformation studieren oder sich zum Big-Data-Spezialisten weiterbilden und damit zu gefragten Experten in der digitalen Arbeitswelt werden.

„Die AKAD wird einen wichtigen Beitrag beim Wandel durch Digitalisierung leisten, weil wir unsere Studierenden befähigen, diesen Wandel kompetent voranzutreiben“, sagt Dr. Daniel Boese. Er wird morgen, 20. September, beim 10. AKAD Forum an der Podiumsdiskussion zum Thema „Organisationale Ambidextrie – Welche Kompetenzen brauchen Führungskräfte beim Spagat zwischen Effizienz und Innovation?“ teilnehmen. Thema des Wissenschaftsforums: Digital Leadership & Digital Readiness – die Schlüsselfaktoren der digitalen Transformation.

Über die AKAD University

Die AKAD University wird als Industry Disruptor der digitalen Transformation in der deutschen Hochschulbildung gesehen. Der Spezialist für das zeit- und ortsunabhängige digitale Fernstudium neben dem Beruf bietet in den Bereichen Wirtschaft & Management, Technik & Informatik sowie Kommunikation & Kultur Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge sowie zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten an. Das prämierte digitale Studienmodell ermöglicht flexibles, individuelles und effizientes Lernen. Seit 1959 haben mehr als 66.000 Absolventen ihren Abschluss erlangt. Unternehmenssitz ist Stuttgart, Prüfungen können bundesweit an 33 AKAD-Prüfungszentren abgelegt werden. Weitere Informationen unter www.akad.de

 

 

Julia Brunker

Bei Presseanfragen und der Suche nach Interviewpartnern
helfe ich Ihnen gerne jederzeit weiter.

0711 81 495 220

 

Mail senden

Studienberatung

Mo-Fr von 8 bis 19 Uhr & Sa von 8 bis 16 Uhr.

Newsletter Anmeldung

Informieren Sie sich zu aktuellen Themen.

Social gut vernetzt

Folgen Sie uns auf