Finance Manager m/w

Finanzierung und Bilanzierung im Überblick

Sie wechseln in den Bereich Finanzierung? Oder Sie möchten Ihr bereits vorhandenes Wissen vertiefen? Sie wissen: Eine saubere Buchführung und eine korrekt aufgestellte Bilanz sind für Unternehmen unerlässlich, um Schwierigkeiten mit dem Finanzamt oder mit Wirtschaftsprüfern zu vermeiden. Mit diesem umfangreichen Berufslehrgang erhalten Sie einen Einblick in alle wichtigen Bereiche rund um das Thema Buchführung, Inventur, Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanzanalyse und der internationalen Rechnungslegungsvorschriften. So nehmen Sie Einfluss auf monetäre Grundlagen für preis- und programmpolitische Entscheidungen.

Ihre Perspektive

  • Sie lernen das System des betrieblichen Rechnungswesens und die rechtlichen Grundlagen der Buchführung kennen.
  • Sie können den Begriff der Inventur erklären, ein Inventar erstellen sowie die Funktion und den Aufbau der Bilanz erläutern.
  • Sie sind vertraut mit der Bildung von Buchungssätzen auf Konten für einfache bis hin zu komplexeren Geschäftsvorfällen.
  • Nach dem Lehrgang wenden Sie den Prozess der Buchführung an: Dazu gehören die Erstellung der Anfangsbilanz, die Erfassung der Geschäftsvorfälle in Konten, die Schlussbilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung.
  • Sie sind in der Lage, grundlegende Geschäftsvorfälle im Zahlungs- und Warenverkehr zu buchen.
  • Sie führen bestimmte Buchungen im Bereich des beweglichen Anlagevermögens, im Steuerbereich und im Privatbereich eines Einzelunternehmens durch.
  • Sie führen wichtige weiterführende Buchungen und vorbereitende Abschlussbuchungen für den Jahresabschluss durch.
  • Sie lernen die grundsätzlichen Instrumente der Bilanzanalyse kennen und können diese an einfachen Fällen durch Berechnung von Kennzahlen anwenden.
  • Bewertungsmaßstäbe und daraus folgende Möglichkeiten der Bilanzgestaltung können Sie beschreiben und kritisch beleuchten.
  • Sie kennen die Grundbegriffe der Kosten-Leistungsrechnung und werden Ist-Kostenrechnungen (Kosten arten- und Kostenstellenrechnung) an Beispielen durchführen, Produkte kalkulieren und das Betriebsergebnis ermitteln (Kostenträgerrechnung).
  • Zusätzlich erarbeiten Sie die monetären Grundlagen für preis- und programm- politische Entscheidungen.
  • Sie sind vertraut mit der Aufstellung von Bilanzen und gestalten diese selbst.
  • Sie können Ansatzvorschriften für Vermögensgegenstände und Schulden erläutern, Problemfälle erkennen und zuordnen.
  • Sie lernen, die unterschiedlichen Bewertungsmaßstäbe zu beschreiben, Aktiva und Passiva zu bewerten und können zu den Gefahren von Wahl- rechten kritisch Stellung nehmen.
  • Sie können die gesetzlichen Vorgaben für Gliederung, Offenlegung und Prüfung der Bilanz nennen und anwenden.

Inhalte des Kompaktlehrgangs "Betriebspsychologie"

Ihr Lernstoff

  • Rechtsänderungen; Inventur, Inventar und Bilanz; Buchungen im Zahlungs- verkehr und Buchungen beim Darlehen; Buchungen im Warenverkehr; Buchungen im Bereich des beweglichen Anlagevermögens, im Steuerbereich und im Privatbereich der Einzelunternehmung; Der Jahresabschluss; Weiterführende Buchungen; Bilanzierung und Jahresabschlussanalyse
  • Kostenträgerstückrechnung; Kostenträgerzeitrechnung – Kurzfristige Betriebserfolgsrechnung; Entscheidungen auf der Datenbasis einer Voll- und Teilkostenrechnung Kosten- und Leistungsrechnung im Handel und im allgemeinen Dienstleistungsbereich
  • Grundlagen, Ansatz, Bewertung und Ausweis der Aktiva und des Eigenkapi- tals; Ansatz, Bewertung und Ausweis der Passiva; Anhang, Lagebericht und Gliederungsvorschriften; Erfolgsanalyse; Finanzanalyse; Kapitalflussrechnung; Grundlagen des internationalen Bilanz- rechts; Konzernabschlüsse nach inter- nationalem Recht; Die Bilanzierung der Aktiva und der Passiva nach HGB und IFRS; Anhang, Lagebericht, Bestätigungsvermerk, Fallstudie

Diese Kenntnisse erwerben Sie

Änderungen oder Anpassungen gesetzlicher Regelungen, die Auswirkungen auf die Buchhaltung haben, stellen Unternehmen immer wieder vor neue Herausforderungen. Daher sind Mitarbeiter mit speziellem Hintergrundwissen mehr als gefragt! In diesem Berufslehrgang erhalten Sie einen Überblick über den kompletten Prozess der Buchführung – von der Anfangsbilanz bis hin zur Schlussbilanz. Er vermittelt Ihnen dazu inhaltlich-fachliche und methodische Kenntnisse. Der Lehrgang bietet Ihnen daneben eine systematische und gut verständliche Einführung in die Rechnungslegung nach internationalen Bilanzierungsstandards. Als AKAD-Absolvent stehen Sie den heuti- gen Herausforderungen im internationalen Rechnungswesen kompetent gegenüber. Sie können den Jahresabschluss eines kleinen Unternehmens aufstellen sowie an der Erstellung eines Jahresabschlusses mittlerer und größerer Unternehmen maßgeblich mitwirken. Diese Kompetenzen machen Sie zu einer begehrten Fachkraft! Zusätzlich erlernen Sie, wie Jahresabschlüsse nach den International Accounting Standards (IAS), International Financial Reporting Standards (IFRS) und den United States Generally Accepted Accounting Principles (US-GAAP) im Vergleich zu einem deutschen HGB-Abschluss erstellt werden und was zu beachten ist.

Besonders geeignet für

  • Mitarbeiter mit betriebswirtschaftlichen Vorkenntnissen, die im Bereich Controlling tätig sind oder tätig werden möchten

Ihr Abschluss

Sie erwerben nach erfolgreicher Teilnahme das anerkannte Zertifikat der AKAD University und erhalten einen Nachweis über 27 Credits nach dem European Credit Transfer System.

Dieser Lehrgang ist Teil des akkreditierten AKAD-Studiengangs „Betriebswirtschaftslehre – Bachelor of Arts“, der bei der ZFU unter der Nr. 135207c zugelassen ist.

Auf einen Blick: Infos zum Kompaktlehrgang

 Studienleistungen, Studiendauer und Studiengebühren
Studienbeginnjederzeit
Studiendauer10 Monate
Kostenlose Betreuungsfrist12 Monate
Monatliche Studiengebühren198,- EUR
Gesamtstudiengebühren1.980,- EUR
Credits27
ZFU Zulassungsnummer135207c
AbschlussAKAD-Zertifikat
Kostenlose Infos anfordern
Interessengebiet
Finance Manager m/w (AKAD)

Jetzt online anmelden

Ihr Studienberater
DirkWehrle
Dirk Wehrle
Tel.: 
0711 81495-400

Ausgezeichnete Qualität

Qualität im Fernstudium: Alle Master-Studiengänge bei AKAD sind von ACQUIN akkreditiert und von der ZFU geprüft und zugelassen