Logistik- und Supply-Chain-Manager m/w (AKAD)

Werden Sie fit in Produktions- und Logistikmanagement

Die Logistik hat in den letzten Jahren vor allem in hoch entwickelten Wirtschaftsgesellschaften an Bedeutung gewonnen. Durch den wachsenden Kostendruck, dem die Unternehmen als Folge der Globalisierung und der Dynamik in den Technologieentwicklungen ausgesetzt sind, gewinnen Massenguttransporte und eine reibungslose Distribution an Bedeutung. Um erfolgreich auf dem Markt zu bestehen, muss ein Unternehmen in der Lage sein, durch effiziente Prozesse – auch im Logistikbereich – günstige Kostenstrukturen zu erreichen. Mit dem Berufslehrgang „Logistik- und Supply-ChainManager (AKAD)“ werden Sie zur begehrten Fachkraft!

Ihre Perspektiven

Der AKAD-Berufslehrgang vermittelt Ihnen die Fähigkeiten für ein erfolgreiches Produktions- und Logistikmanagement. Sie werden in die Lage versetzt, strategische und operative Entscheidungen im Bereich der Produktions- und Materialwirtschaft zu treffen, und können verrichtungs- und phasenspezifische logistische Subsysteme managen. Güter- und Informationsflüsse sind für Sie verständlich und steuerbar. Sie nehmen aktiv Einfluss auf Herstellung und Produktionssteuerung. Dabei legen Sie die Mengen für die Produktion fest und sichern die bestmögliche Auslastung der Produktionskapazitäten. Bei Fragen zur Qualitätssicherung können Sie Rede und Antwort stehen. Wettbewerbsvorteile lassen sich häufig nur noch mit einer Differenzierung des Angebotes durch spezielle logistische Dienstleistungen erreichen. In vielen Unternehmen sind daher Mitarbeiter mit speziellen Kenntnissen über die Gestaltung von internationalen Logistiksystemen sowie über das Logistik-Controlling sehr gefragt – hervorragend für Ihre Karriere!

Inhalte der Weiterbildung "Logistik- und Supply-Chain-Manager m/w (AKAD)"

Ihr Lernstoff

  • Grundlagen des Produktions- und Materialmanagements; Produktionsplanung und -steuerung; Materialwirtschaft und Logistik; Forschung und Technik; Beschaffung und Lagerhaltung; Produktion und Fertigung; Unternehmensübergreifende Informationssysteme
  • Grundlagen der Materialwirtschaft und Logistik; Disposition Einkauf und Beschaffung; Lagern und Verteilen; Supply-Chain-Management; Logistik als Dienstleistung; Logistik-Controlling; Entsorgungslogistik; Instandhaltung und Ersatzteillogistik; Logistik und Informationstechnologie; Nachhaltigkeit in der Logistik; Internationale Aspekte von Beschaffung und Produktion 

Diese Weiterbildung ist für Sie als Berufslehrgang konzipiert und deshalb ideal für Ihre flexible Weiterbildung neben dem Beruf.

Diese Kenntnisse erwerben Sie

  • Sie sind in der Lage, strategische und operative Entscheidungen im Bereich des Materialmanagements mit den gängigen Verfahren einzuordnen.
  • Sie erwerben Detailwissen im internationalen Materialmanagement und lernen wichtige Logistikinstrumente kennen.
  • Sie erwerben Kenntnisse zum Managen effizienter unternehmensinterner und unternehmensübergreifender Güter- und Informationsflüsse nach verrichtungs- spezifischen logistischen Subsystemen.
  • Sie werden die Relevanz logistischer Leistungen für Kundenzufriedenheit, Kosten und Wettbewerbsfähigkeit einschätzen können.
  • Sie eignen sich Kenntnisse aus dem Produktions- und Materialmanagement an (Planen, Steuern, Kontrollieren).
  • Sie berücksichtigen bei Ihrer Planung die Aspekte des Materialmanagements wie beispielsweise Kosten zu reduzieren, Lagerbestände zu optimieren oder Materialdurchlaufzeiten zu minimieren.
  • Sie werden vertraut gemacht mit der Planung, Steuerung und Kontrolle der Produktion.
  • Sie setzen sich mit den Handlungsfeldern eines erfolgreichen Produktions- und Supply-Chain-Managements auseinander.
  • Sie sind in der Lage, das Produktionsprogramm mengenmäßig und zeitlich zu planen und daraus den Bedarf an einzelnen Materialpositionen abzuleiten.
  • Sie erwerben Fachwissen über ein globales Kommunikations- und Informationsmanagement sowie über die geeignete Nutzung von Informations- technologien.
  • Sie kennen Vor- und Nachteile von Internationalisierungsformen und können wichtige Schritte der Planung, Durchführung und Kontrolle ableiten

Besonders geeignet für

  • Mitarbeiter in der Beschaffungs-, Vertriebs- und Logistikorganisation
  • Mitarbeiter im Vertrieb zentraler Unternehmensbereiche oder Niederlassungen
  • Mitarbeiter mit Logistikaufgaben
  • Mitarbeiter in Unternehmen der Handelsbranche

Ihr Abschluss

Sie erwerben das anerkannte AKAD-Zertifikat nach Bestehen einer Klausur sowie einen Nachweis über 20 Credits nach dem European Credit Transfer System.

Der Lehrgang ist unter der Nummer 135207c staatlich zugelassen durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht, Köln.

Auf einen Blick: Infos zum Berufslehrgang

 Studienleistungen, Studiendauer und Studiengebühren
Studienbeginnjederzeit
Studiendauer10 Monate
Kostenlose Betreuungsfrist12 Monate
Monatliche Studiengebühren198,- EUR
Gesamtstudiengebühren1980,- EUR
Credits20
ZFU Zulassungsnummer135207c
AbschlussAKAD-Zertifikat
Kostenlose Infos anfordern
Interessengebiet
Logistik- und Supply-Chain-Manager m/w (AKAD)

Jetzt online anmelden

Ihr Studienberater
DirkWehrle
Dirk Wehrle
Tel.: 
0711 81495-400

Ausgezeichnete Qualität

Qualität im Fernstudium: Alle Master-Studiengänge bei AKAD sind von ACQUIN akkreditiert und von der ZFU geprüft und zugelassen