Metalltechnik

Werkstoffkunde für Profis

Fernlehrgang - Metalltechnik - Hochschulzertifikat - AKAD

Die Werkstoffkunde gehört zu den wichtigsten Grundlagenfächern des Ingenieurwesens. Die Bedeutung um werkstoffspezifisches Wissen und die Beeinflussungsmöglichkeiten von Werkstoffeigenschaften wachsen mit zunehmender Materialvielfalt. Mit diesem Fernlehrgang können Sie die notwendigen Fachkenntnisse in Metallkunde erwerben oder Ihr Wissen auffrischen.

Ihre Perspektiven

Nach Abschluss des Lehrgangs haben Sie chemische und physikalische Grundlagenkenntnisse von Werkstoffen erworben. Sie können werkstoffspezifische Eigenschaften bestimmen und bewerten sowie deren Beeinflussung durch verschiedene äußere Einflüsse abschätzen. Damit erwerben Sie für Ihre berufliche Tätigkeit oder Ihr Studium zusätzlich Grundkenntnisse im interdisziplinären Schnittgebiet von Werkstoffkunde und Fertigungstechnik.

Für wen ist diese Weiterbildung geeignet?

Für die Weiterbildung "Metalltechnik" benötigen Sie keine besonderen Vorkenntnisse. Dieser Fernlehrgang ist zum Beispiel geeignet für:

Inhalte der Weiterbildung "Metalltechnik"

Ihr Lernstoff

  • Einteilung und Eigenschaften der Werkstoffe
  • Metallkunde der reinen Metalle
  • Legierungskunde
  • Eisenbasismetalle
  • Nichteisenmetalle
  • Legierungen für besondere technische Verwendungen
  • Sinterwerkstoffe

Diese Kenntnisse erwerben Sie

Anhand des AKAD-Studienmaterials eignen Sie sich Grundkenntnisse in vier großen Themenbereichen an.

  1. Grundlegende Einteilung der Werkstoffe und deren Eigenschaftsspektrum. Sie lernen den Aufbau fester Stoffe, Kristallgitter und Gitterbaufehler sowie deren Anwendung zur Festigkeitssteigerung kennen.
  2. Fachwissen zur Reineisengewinnung und Stahlherstellung. Sie beschäftigen sich u. a. mit Wärmebehandlungs- und Glühverfahren.
  3. Einflussmöglichkeiten von Legierungselementen auf die Eigenschaften verschiedener Stahlsorten. Sie lernen die besonderen Verwendungszwecke der Legierungen und den Aufbau bzw. die Eigenschaften von Eisen-Kohlenstoff-Gusswerkstoffen kennen.
  4. Nichteisenmetalle und metallische Werkstoffe. Dazu gehört auch eine Einführung in die Sinterwerkstoffe.

Ihr Abschluss

Sie erwerben das anerkannte AKAD-Zeugnis nach Einreichen einer Einsendeaufgabe.

Der Lehrgang ist unter der Nummer 251109 staatlich zugelassen durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht, Köln.

Auf einen Blick: Infos zum Fernlehrgang

 Studienleistungen, Studiendauer und Studiengebühren
Studienbeginnjederzeit
Studiendauer2 Monate
Kostenlose Betreuungsfrist6 Monate
Monatliche Studiengebühren108,– EUR
Gesamtstudiengebühren216,– EUR
ZFU Zulassungsnummer251109
AbschlussAKAD-Zertifikat
Kostenlose Infos anfordern
Interessengebiet
Metalltechnik

Jetzt online anmelden

Ihr Studienberater
DirkWehrle
Dirk Wehrle
Tel.: 
0711 81495-400

Ausgezeichnete Qualität

Qualität im Fernstudium: Alle Master-Studiengänge bei AKAD sind von ACQUIN akkreditiert und von der ZFU geprüft und zugelassen