Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK – Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung (m/w/d)

Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK – Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung (m/w/d)

Beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aller Branchen

Die steigende Komplexität der Wirtschaft erfordert sehr gut ausgebildete Spezialisten gerade im betrieblichen Rechnungswesen. Der Abschluss Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK – Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung (m/w/d) ist über sämtliche Branchen hinweg DIE Aufstiegsfortbildung für Kaufleute in Deutschland. Denn die IHK-Prüfung genießt bei den Personalentscheidern in der freien Wirtschaft höchstes Ansehen. Mit diesem Abschluss qualifizieren Sie sich als leitende Führungskraft im Unternehmensmanagement und als Experte für betriebliches Rechnungswesen!

FAQs

Geprüfte Bilanzbuchhalter haben in einem Unternehmen in der Regel eine wichtige Schlüsselposition inne. In erster Linie werden sie im Rechnungswesen und im Controlling eingesetzt. Dort arbeiten sie häufig direkt der Geschäftsführung zu. Ein Geprüfter Bilanzbuchhalter nimmt demnach eine herausgehobene Stellung in einem Unternehmen ein, die viel aktuelles Wissen und jede Menge Erfahrung erfordert. Beides wird durch die anerkannten Fortbildungsabschluss der IHK nachgewiesen.

Leitende Berufe im Rechnungswesen und im Controlling. Je nach Größe des Unternehmens übernehmen Sie damit häufig auch eine Führungsposition mit Personalverantwortung.

Geprüfte Bilanzbuchhalter können über ihre gesamte Laufbahn hinweg mit einem überdurchschnittlichen Einkommen rechnen. Das Portal Gehaltsreporter.de hat ermittelt, dass schon das Einstiegsgehalt nach bestandener Prüfung im Schnitt bei rund 45 000 Euro im Jahr liegt. Abhängig von der Branche und der Berufserfahrung können im Laufe der Zeit bis zu 80 000 Euro jährlich erreicht werden.

Bei der Weiterbildung "Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK" handelt es sich um einen Fernlehrgang, der ausschließlich online stattfindet. Die Weiterbildung bereitet die Teilnehmenden auf die externe Prüfung der IHK vor, verschafft ihnen also bessere Ergebnisse und Aufstiegschancen. Mit erfolgreichem IHK-Abschluss erhalten Sie das anerkannte Zeugnis „Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK – Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung (m/w/d)“.

Die Prüfungsanforderungen für den IHK-Abschluss als Geprüfter Bilanzbuchhalter sind deutschlandweit einheitlich. Es spielt also keine Rolle, ob Sie die IHK-Prüfung in NRW, in Bayern oder in Berlin ablegen - mit unserem Vorbereitungslehrgang haben Sie optimale Karten.

Bei der inhaltlichen Ausgestaltung des Lehrgangs folgen wir den Vorgaben des IHK-Rahmenlehrplans und der aktuellen IHK-Prüfungsordnung. Der Lehrgang umfasst die untenstehenden Themengebiete. Diese schließen jeweils einem mehrtägigen Online-Vorbereitungsseminaren für die anschließende Prüfung ab.

Die Aufgabengebiete sind vorwiegend im betrieblichen Rechnungswesen angesiedelt. So werden von der Weiterbildung folgenden Themenbereiche abgedeckt:

  • finanzwirtschaftliches Management
  • Zwischen- und Jahresabschlüsse
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre
  • betriebliche Kennzahlen
  • internationale Rechnungslegung

Angesichts einer immer komplizierteren Gesetzgebung und komplexer werdenden Wirtschaftsbeziehung sind die Berufsaussichten als Geprüfter Bilanzbuchhalter unter normalen Umständen als hervorragend zu bezeichnen. Das gilt sowohl für den nationalen Berufsmarkt als auch für den internationalen. Nicht umsonst wurde die Abschlussbezeichnung Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung eingeführt.

Ja, unser AKAD-Studiengang ist sogar explizit auf ein nebenberufliches Studium ausgelegt. Sie müssen für die Fortbildung Ihre bisherige Tätigkeit nicht aufgeben und können dennoch einen anerkannten Fortbildungsabschluss auf Bachelor-Niveau (nach DQR) erreichen.

Sie müssen zunächst einmal einen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf vorweisen. Am sinnvollsten ist es, wenn es sich dabei um einen kaufmännischen bzw. verwaltenden Ausbildungsberuf handelt. Zur Prüfung werden Sie allerdings auch zugelassen, wenn Sie über eine mindestens fünfjährige praktische Berufserfahrung im Rechnungswesen verfügen. Die Qualifikationsüberprüfung übernehmen die prüfenden IHKs. Die Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Prüfung erfüllt sein.

Die Weiterbildung bei der AKAD dauert 18 Monate und kann bei Bedarf kostenlos um weitere 12 Monate verlängert werden. Der Studienbeginn ist zu jedem Zeitpunkt möglich.

Kurzübersicht

  • Abschluss

    Mit Bestehen der IHK-Prüfung erwerben Sie das anerkannte IHK-Zeugnis „Geprüfter Bilanzbuchhalter - Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung (m/w/d)“.

    (ZFU Zul.-Nr. 5105416)

  • Studienmodell

    Fernlehrgang 100% online

  • Studiengebühren

    193,- Euro pro Monat

  • Studiendauer

    18 Monate

    Studienbeginn jederzeit möglich

  • Infomaterial anfordern

Zielgruppen & Perspektiven

Die Weiterbildung ist bestens geeignet für

  • kaufmännische Mitarbeiter aus allen Wirtschaftszweigen mit Fach- und Führungsambitionen
  • qualifizierte kaufmännische Mitarbeiter mit Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen

Ihre Perspektiven

Derzeit gibt es in Deutschland mehr als 100 000 Bilanzbuchhalter und der Bedarf an entsprechend qualifizierten Fachkräften wächst stetig weiter! Dieser Abschluss bietet Ihnen deshalb hervorragende Karrierechancen in begehrten Führungspositionen. Wenn Sie sich nach abgeschlossener kaufmännischer Ausbildung und Berufserfahrung weiter qualifizieren möchten, ist der AKAD-Vorbereitungslehrgang „Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK – Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung (m/w/d)“ genau das Richtige für Sie. Als Spezialist des betrieblichen Rechnungswesens können Sie dann z. B. Jahresabschlüsse erfolgreich aufstellen. Sie beherrschen die Kostenrechnung und sind fit im betrieblichen Steuerwesen. Mit viel Detailwissen decken Sie die wesentlichen Aufgaben der Buchhaltung einer Firma ab und sind kompetent in allen finanzwirtschaftlichen Fragestellungen. Ihr IHK-Abschluss ist einer der begehrtesten Abschlüsse in Deutschland und als Gütesiegel für Top-Ausbildung auf modernstem Niveau anerkannt. Beste Aussichten für Ihre Karriere als Fach- und Führungskraft.

Berufliche Bildung ist ein Erfolgsmodell

Teamleiter Prüfungen/Aus- und Weiterbildung bei der Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald

IHK-Abschlüsse, z. B. der Gepr. Wirtschaftsfachwirt, sind gleichwertig mit dem Bachelor-Grad. Das kommt nicht von ungefähr. Prüfungen in der Beruflichen Bildung zeichnen sich durch Handlungsorientierung aus und verbinden theoretisches Wissen mit berufs- und praxisbezogenen Aufgabenstellungen zur umfassenden beruflichen Handlungsfähigkeit. Dies ermöglicht den Absolventen, das Erlernte und das Geprüfte sofort im beruflichen Alltag umzusetzen. Eine Studie hat gezeigt, dass die Chance, einen adäquaten Arbeitsplatz nach erfolgreicher Prüfung zu finden, mit einem Fortbildungsabschluss sehr hoch ist.“

Inhalte

Weiterbildungen mit externer Prüfung – mit uns bestens vorbereitet

Schaffen Sie gemeinsam mit AKAD Ihren externen Abschluss! Mit dem Vorbereitungslehrgang bringen wir Sie ans Ziel und verschaffen Ihnen bessere Ergebnisse – und gesteigerte Aufstiegschancen.

Bundeseinheitliche Prüfungen

Egal, ob Sie sich in Schwerin, in Düsseldorf oder in Pforzheim zur Prüfung bei einer IHK anmelden – die Prüfungsanforderungen sind dieselben. Mit unserem Vorbereitungslehrgang liegen Sie daher immer genau richtig. Unsere Autoren, Dozenten und Tutoren sind Fachleute, die Sie mit jahrelanger Erfahrung und Kompetenz aus dem IHK-Bereich für die Prüfung fit machen.

Wir orientieren uns streng an den Vorgaben aus dem DIHK-Rahmenstoffplan der Deutschen Industrie- und Handelskammer und der aktuell gültigen Prüfungsordnung. Die Konzeption der Weiterbildung können Sie der nebenstehenden Übersicht entnehmen.

Alle wichtigen Informationen zum Fernlehrgang „Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK – Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung (m/w/d)“ an der AKAD University finden Sie auch in der übersichtlichen Lehrgangsanleitung.

Einführung in den Lehrgang
1. Handlungsbereich
2. Handlungsbereich
3. Handlungsbereich
4. Handlungsbereich
5. Handlungsbereich
6. Handlungsbereich
7. Handlungsbereich
Prüfungsvorbereitung auf die schriftliche Prüfung
Situationsbezogenes Fachgespräch

Studiengebühren

Richten Sie Ihre Weiterbildung nach Ihrer individuellen beruflichen und privaten Situation aus. Holen Sie das Beste aus Ihrem Lerntyp heraus! Mit dem digitalen AKAD-Studienmodell berufsbegleitend einen Abschluss zu erwerben, gelingt Ihnen flexibel, individuell und effizient: Der AKAD Campus ist die zentrale Drehscheibe für Ihre Weiterbildung. Jederzeit und mobil nutzen Sie dort online Ihre Weiterbildungsunterlagen. Planen Sie Ihre Lernzeiten ganz flexibel und tauschen Sie sich mit anderen Teilnehmern und Dozenten aus. Sie möchten wissen, wie nah Sie Ihrem Abschluss schon gekommen sind? Ein Blick in den AKAD Campus genügt! Mit dem AKAD-Studienmodell neben dem Beruf erfolgreich zum Abschluss.

Variante 18 Monate

  • Studienbeginn jederzeit
  • Studiendauer 18 Monate
  • Kostenlose Verlängerung 12 Monate

Zulassung & Anerkennung

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung

(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer die Anforderungen des § 53c des Berufsbildungsgesetzes erfüllt und Folgendes nachweist:

1. eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf mit einer Berufsausbildungsdauer von drei Jahren,

2. einen der folgenden Abschlüsse:

a) einen anerkannten Fortbildungsabschluss nach einer Regelung auf Grund des Berufsbildungsgesetzes als Fachwirt oder Fachwirtin oder als Fachkaufmann oder Fachkauffrau,

b) einen Abschluss als Staatlich geprüfter Betriebswirt oder als Staatlich geprüfte Betriebswirtin oder

c) einen wirtschaftswissenschaftlichen Diplom- oder Bachelorabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder einer Berufsakademie oder eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie und eine darauf folgende, mindestens einjährige Berufspraxis oder

3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis.

Die Berufspraxis nach Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 Buchstabe c und Nummer 3 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in §2 Absatz 3 genannten Aufgaben haben und dabei überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen erworben worden sein.

(2) Abweichend von Absatz 1 ist zur Prüfung auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten erworben zu haben, die der beruflichen Handlungsfähigkeit vergleichbar sind und die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Wichtig: Diese Anforderungen gelten erst zum jeweiligen Prüfungszeitpunkt, sodass Sie – z. B. bei noch fehlender Praxiserfahrung – auch bereits vorher mit Ihrem Lehrgang starten können.

Anrechnung

Der Abschluss „Bilanzbuchhalter IHK“ ist beim AKAD-Studiengang "Betriebswirtschaftslehre – Accounting and Taxation (B.A.)"mit 90 ECTS anrechenbar. Das spart jede Menge Zeit und Geld!

AKAD-Erfolgsgarantie

Unsere langjährige Erfahrung zeigt: Wer sich mit einem Lehrgang der AKAD University vorbereitet, hat ausgezeichnete Chancen, seine IHK-Prüfung erfolgreich zu bestehen. Deswegen garantieren wir Ihnen:

Wir übernehmen die Kosten für die Wiederholungsprüfung, wenn Sie

  • alle Kompetenznachweise innerhalb Ihrer Weiterbildung erfolgreich bearbeitet haben,
  • an allen angebotenen Präsenz- und Online-Seminaren teilgenommen haben und
  • Ihren ersten Prüfungsversuch nicht bestanden haben und sich zur Wiederholungsprüfung anmelden müssen.

Erklär-Video: IHK-Lehrgänge bei AKAD

Studienberatung
Ines Wiedmann

* Pflichtfeld

Erreichbar Montag – Freitag von 8 – 19 Uhr und Samstag von 8 – 16 Uhr
Whatsapp - Erreichbar nur Montag – Freitag von 8 – 18 Uhr

Studienberatung
Ines Wiedmann

* Pflichtfeld

Erreichbar Montag – Freitag von 8 – 19 Uhr und Samstag von 8 – 16 Uhr
Whatsapp - Erreichbar nur Montag – Freitag von 8 – 18 Uhr

Geprüfte Qualität

Kostenloses Infomaterial anfordern

Über 66.000 erfolgreiche Absolventen vertrauen auf qualifizierte Weiterbildung mit AKAD seit über 60 Jahren

  • Detaillierte Studieninhalte & Modulübersicht
  • Kosten & Finanzierungsmöglichkeiten
  • Bewerbung & Karriereperspektiven

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld