International Business Communication – Tourismusmanagement (B.A.)

International Business Communication – Tourismusmanagement (B.A.) - Tourismus online Studium Bachelor

Stärken Sie die Perspektiven der Tourismusbranche – ob in global agierenden Konzernen oder kleineren Unternehmen und Organisationen.

Durch die Kompetenzen und Managementkenntnisse, die Sie sich in diesem Fernstudium aneignen, fördern Sie die Touristik nachhaltig. Denn mithilfe dieses Bachelor Fernstudiums sind Sie in der Lage, Projekt- und Leitungsaufgaben im nationalen und internationalen Management der Tourismusbranche zu übernehmen. Sie entwickeln kundenorientiert zukunftsfähige Konzepte und setzen diese dann im Sinne der Tourismuswirtschaft um. Da die Märkte der Tourismusbranche sehr dynamisch sind, ist Ihr Können als Tourismusmanager vom ersten Tag an gefragt. Zu den betriebswirtschaftlichen Grundlagen des Managements setzen Sie in diesem Studiengang selbstverständlich noch Fremdsprachen- und Kommunikationskompetenzen. Auch innovative Geschäftsprozesse, Personalmanagement sowie Marketing und Social Media Marketing stehen in den sechs Semestern dieses Bachelor-Studiengangs auf Ihrem Studienplan.

Das macht Sie zu einem gesuchten Experten im Tourismusmanagement – sowohl für mittelständische Unternehmen und Verbände, als auch für Organisationen und größere internationale Konzerne. Auch für Aufgaben bei Reiseveranstaltern, in der Hotellerie oder in Verkehrsunternehmen sind Sie bestens ausgebildet.


Mit diesem Studiengang stellen Sie sich den Fragestellungen der Tourismusindustrie für die Zukunft.

Ihr Know-how umfasst zusätzlich zum Management von Dienstleistungsprozessen,
Kommunikation & Psychologie, Personalmanagement, Marketing, Hotelmanagement,
Verkehrsökonomie/ Mobilität sowie Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility.
Dieses breitgefächerte Skill-Set bietet Ihnen nach dem Bachelor Abschluss folgende Aufgabenfelder:

  • Fach-, Führungs- und Beratungsaufgaben bei Behörden oder NGOs
  • Sprachmittleraufgaben auf hohem sprachlichem und fachlichem Niveau
  • Kulturmittleraufgaben und Anwendung interkultureller Kenntnisse
  • Fach- und Führungskraft bei Reiseveranstaltern und -vermittlern, Fluggesellschaften, Verkehrsbetrieben, Kreuzfahrtschiffen, Hotelkonzernen, Wellnesseinrichtungen, Freizeitzentren oder Unternehmen mit eigener Travel-Abteilung

Durch die voranschreitende Globalisierung und Digitalisierung ist die Tourismusbranche in einem durchgehenden Wandel. Nehmen Sie es in die eigene Hand und gestalten Sie diesen Wandel aktiv mit.

Kurzübersicht

  • Abschluss / Credits

    Bachelor of Arts (B. A.)
    180 ECTS (ZFU Zul.-Nr. 135808c)

    Vom Akkreditierungsrat akkreditiert und staatlich anerkannt

  • Studienmodell

    100% online Fernstudium
    inkl. Prüfungen

  • Studiengebühren

    Ab 219,– Euro im Monat
    (abhängig vom Studienmodell)

  • Studiendauer

    Regelstudienzeit: 36 Monate
    Verschiedene Zeitmodelle möglich
    Studienstart jederzeit möglich

  • Infomaterial anfordern
  • One2One Beratung
  • Online Infoveranstaltung

Videos

Prof. Dr. Gardena Alonso über IBC Tourismusmanagement (B.A.)

Karriereperspektiven

Dieser AKAD-Studiengang stellt Kommunikations- und Fremdsprachenkompetenzen sowie die Entwicklung von Tourismus-Fachwissen und betriebswirtschaftlicher Handlungsfähigkeit in den Fokus. Sie sind damit in der Lage, Projekt- und Leitungsaufgaben im nationalen und internationalen Management der (nachhaltigen) Tourismusbranche zu übernehmen. Ihre Stärke wird sein, kundenorientiert zukunftsfähige Konzepte zu entwickeln sowie umzusetzen. Zusätzlich verfügen Sie über Kenntnisse, u.a. aus den Bereichen Management von Dienstleistungsprozessen, adressatengerechter Kommunikation & Psychologie, Personalmanagement, Marketing, Hotelmanagement, Verkehrsökonomie/Mobilität sowie Nachhaltigkeit & CSR im Tourismus. Dazu kommt Führungskompetenz. Ihre Sprachkenntnisse in Ihrer Mutter- wie einer Fremdsprache machen Sie zur gesuchten, akademisch geprägten Fachkraft mit exzellenten Berufsaussichten im internationalen Umfeld der Reise- und Tourismusbranche.

Mögliche Einsatzfelder unserer Absolventinnen und Absolventen sind u.a.:

  • Fach-, Führungs- und Beratungsaufgaben des mittleren Managements in Unternehmen, Behörden und Non-Governmental Organizations, in funktionsübergreifenden Projekten und an Schnittstellenfunktionen bei innerbetrieblicher, überbetrieblicher und internationaler Wirtschaftskommunikation sowie Tourismus
  • Sprachmittleraufgaben auf hohem sprachlichem und fachlichem Niveau
  • Kulturmittleraufgaben und Anwendung interkultureller Kenntnisse auf wirtschaftsbezogene Situationen und Probleme
  • Fach- und Führungskraft bei Reiseveranstaltern und -vermittlern, Fluggesellschaften, Verkehrsbetrieben, Kreuzfahrtschiffen, Hotelkonzernen, Wellnesseinrichtungen, Freizeitzentren oder Unternehmen mit eigener Travel-Abteilung sowie in touristischen Organisationen und Verbänden

Semesterübersicht

In sechs Leistungssemestern erwerben Sie zunächst wirtschaftswissenschaftliches Wissen und Kenntnisse über Dienstleistung in der Tourismusbranche. Sie eignen sich fundiertes Branchen-Know-how der Hotellerie, in Verkehr und Mobilität und anderen Bereichen des Tourismusmanagements an. Auch innovative Geschäftsprozesse, Personalmanagement sowie Marketing (z.B. Social Media Marketing) stehen auf Ihrem Studienplan, genauso wie ökologische, soziokulturelle und geopolitische Aspekte des Tourismus. Wir vermitteln Ihnen wissenschaftliches Arbeiten, Organisation und erfolgreiches Lernmanagement (inkl. Ziel-, Zeit- und Selbstmanagement) sowie Präsentationskompetenz.

Sie erweitern Ihre Sprachkenntnisse im Bereich Wirtschaftsenglisch und erwerben fundierte Kenntnisse der Kommunikationswissenschaften. Volks- und betriebswirtschaftliche Aspekte der Tourismuswirtschaft, Personal- und Projektmanagement in Dienstleistungsunternehmen sowie tourismusrelevanten Makrosystemen und Märkten sind weitere Gebiete, mit denen Sie sich im Laufe Ihres Studiums auseinandersetzen. Sie erarbeiten sich die Charakteristika der touristischen Leistung und analysieren diese. Zudem erwerben Sie Fachkenntnisse im Bereich der Psychologie und Kommunikation im Tourismus. Abgerundet wird das Curriculum durch Grundlagen der interkulturellen Kommunikation, internationales Management sowie Change-Management.

Im fünften und sechsten Leistungssemester belegen Sie zwei von sechs Vertiefungsrichtungen. Wählen Sie Ihre Kombination aus:

  • Praxisfelder, Herausforderungen und Perspektiven im Tourismus: Hotelmanagement, Verkehr und Mobilität im Tourismus, CSR, Nachhaltigkeit und Tourismus
  • Personalmanagement und Leadership
  • Marketingmanagement im Tourismus: u.a. Kundenbeziehungsmanagement, Social Media Marketing und -Management
  • Change-Management, Teamentwicklung und Personalentwicklung in Dienstleistungsunternehmen
  • Wirtschaftssprache Französisch
  • Wirtschaftssprache Spanisch
Semester 1
Semester 2
Semester 3
Semester 4
Semester 5 und 6 (Spezialisierung)

Studiengebühren

Stretchvariante 72 Monate

  • Studienbeginn jederzeit
  • Studiendauer 72 Monate
  • Kostenlose Verlängerung 6 Monate
  • Einmalige Prüfungsgebühren 960 €

Standardvariante 48 Monate

  • Studienbeginn jederzeit
  • Studiendauer 48 Monate
  • Kostenlose Verlängerung 12 Monate
  • Einmalige Prüfungsgebühren 960 €

Sprintvariante 36 Monate

  • Studienbeginn jederzeit
  • Studiendauer 36 Monate
  • Kostenlose Verlängerung 24 Monate
  • Einmalige Prüfungsgebühren 960 €

Zulassungsvoraussetzungen

Um das Studienangebot International Business Communication –Tourismusmanagement (B.A.) belegen zu können, benötigen Sie die allgemeine Hochschulreife, eine fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife (oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung nach dem Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg).

Alternativ berechtigen auch Fachschulabschlüsse oder IHK-Fortbildungsabschlüsse (z. B. Gepr. Übersetzer/-in, Gepr. Dolmetscher/-in usw.) in Kombination mit einem Beratungsgespräch zu einem Studium.

Der Studiengang setzt Sprachkenntnisse voraus: Englisch auf Niveaustufe B2; für die Wahlpflichtmodule Wirtschaftssprache Französisch und Wirtschaftssprache Spanisch in der jeweils gewählten Sprache auf Niveaustufe B2.

Für weitere Informationen zu den vielfältigen Zulassungsmöglichkeiten können Sie sich jederzeit gerne an die AKAD-Studienberatung wenden.

Anrechnung

Grundsätzlich ist auf die Studiendauer die Anrechnung von  

  • einschlägigen Teilen bundesweit anerkannter Fachschulabschlüsse,
  • einschlägigen Teilen aus staatlich anerkannten Aufstiegsfortbildungen der Industrie- und Handelskammer,
  • Prüfungsleistungen aus Studiengängen anderer Hochschulen

möglich, soweit diese in Art, Inhalt und Umfang den Modulen des Studienganges der AKAD University entsprechen.

Studienberatung
Ines Wiedmann

* Pflichtfeld

Erreichbar Montag – Freitag von 8 – 19 Uhr und Samstag von 8 – 16 Uhr
Whatsapp - Erreichbar nur Montag – Freitag von 8 – 18 Uhr

Studienberatung
Ines Wiedmann

* Pflichtfeld

Erreichbar Montag – Freitag von 8 – 19 Uhr und Samstag von 8 – 16 Uhr
Whatsapp - Erreichbar nur Montag – Freitag von 8 – 18 Uhr

Geprüfte Qualität

Kostenloses Infomaterial anfordern

Über 66.000 erfolgreiche Absolventen vertrauen auf qualifizierte Weiterbildung mit AKAD seit über 60 Jahren

  • Detaillierte Studieninhalte & Modulübersicht
  • Kosten & Finanzierungsmöglichkeiten
  • Bewerbung & Karriereperspektiven

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld