Studierende, die nebeneinander stehen

Unsere Veranstaltung

Mit mehr Zeit, weniger Stress und besseren Noten durch das Fernstudium

Wie machen die das nur? Beruf, Familie, Freizeit UND Fernstudium? Dass Studierende der AKAD ganz normale Menschen sind – und zugleich welche, die aus ihrer Zeit das Beste für sich herausholen – zeigt das Beispiel des Gründers von fernstudium-infos.de, Markus Jung.

Der umtriebige Fernlernen-Enthusiast versammelt auf seiner Plattform nicht nur die besten Tipps und Tricks für bessere Noten und ein entspannteres Lernen, sondern beweist mit seiner ganzen Persönlichkeit: wo ein Wille, da auch ein Zeitfenster für den Weg zum gewünschten Ziel. In seinem Vortrag in der AKAD Reihe „Lunch & Connect“ gibt Markus Jung aufschlussreiche Einblicke in gelingendes Zeitmanagement. Lesen auch Sie, wie Sie mehr aus Ihren Möglichkeiten machen können.

„How to Fernstudium?“, oder wie ich mein Leben trotz Weiterbildung behalte

In seinem Buch „How to Fernstudium?“ berichtet Markus Jung von eigenen Erfahrungen im Fernlernen: Informatik, Journalismus, Psychologie – kein Bereich, den er sich nicht im Fernstudium erfolgreich selbst erschlossen hätte. Er kennt also die multiplen Anforderungen aus Familie, Pflege, Berufsalltag und der Notwendigkeit, alles unter einen Hut zu bringen. Tim Reichel, mit im Boot als Autor bei „How to Fernstudium?“, ist ebenfalls ausgewiesener Lerntechnik-Experte. Gemeinsam vereinen sie ihr geballtes Methodenwissen und die tiefen Kenntnisse über das Fernlernen speziell unter dem Aspekt für digital Studierende. In der Hörbuch-Version ihres Remote-Learning-Kompendiums bereiten sie in 8 Stunden alles auf, was ein Fernstudium erfolgreich macht und entspannt hält.

Das Leben und das Fernstudium: zwei unvereinbare Gegensätze?

Nicht, wenn Sie klar mit sich und ihren Zielen sind: Gegliedert in die Kapitel Warum?, Plan, Tag, Fokus, Produktivität, Starthilfe & Troubleshooting zeigt Markus Jung zusammen mit Tim Reichel, wie Sie selbstbestimmt ihre Zeitfenster gestalten, Ziele definieren, Puffer schaffen und dranbleiben, selbst wenn es mal nicht so läuft.

Die Vision ist wichtig

Markus Jung rät dazu, sich den inneren Antrieb für die Entscheidung zum Fernstudium plakativ vor Augen zu führen. Wie eine Art innerer Anker, an den sich in Sinn- oder sonstigen Krisen anknüpfen lässt. Dadurch schaffen Sie sich Ihre persönliche Struktur und behalten auch in stürmischen Zeiten die Orientierung. Je griffiger dieses Ziel in Einzelschritte zerlegt wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, diese Etappen auch zu schaffen. Die Module im AKAD Fernstudium unterstützen diese Strukturbildung sehr. Im AKAD Campus ist zudem übersichtlich dargestellt, was schon erreicht ist an Zwischenzielen und wo Sie stehen. Das unterstützt die Motivation ebenfalls, weil das Vorankommen deutlich sichtbar wird. Zudem übersehen Sie nichts, weil neue Module erst freigeschaltet werden, wenn begonnene absolviert sind. Das hilft dabei, stets den Überblick zu behalten.

Den Tag gut gliedern als Erfolgsrezept – klaren Fokus setzen

Ein weiterer wichtiger Tipp ist: Berücksichtigen Sie Ihren eigenen Biorhythmus: Morgenmuffel planen ihre Lerneinheiten besser abends ein, wohingegen Frühaufsteher sich Wichtiges eher zu dieser Zeit vornehmen. Tätigkeiten in Blöcken und strukturiert am Tag zusammenzufassen. E-Mails nicht laufend lesen, sondern lieber feste Zeiten dafür einplanen. Das stabilisiert die Konzentration aufs Wesentliche und hilft dabei, dranzubleiben und Pläne auch auszuführen. Pausen nicht vergessen, auch diese müssen einplant werden. Machen Sie diesen Rhythmus zu Ihrer Gewohnheit, dann fällt es nochmal leichter, die gesteckten Ziele zu erreichen. Handy & Push-Nachrichten sind während der Lernblöcke tabu. Viele weitere praktikable Lerntipps gibt’s im Buch! Nehmen Sie sich pro Tag maximal sechs Aufgaben vor. Und steigern Sie die Umsetzung sanft: erst jeden Tag 10 min, die dafür aber konsequent – danach langsam mehr und länger lernen. Und schon haben Sie eine erfolgsbringende Lernhygiene etabliert.

Wie steigere ich meine Produktivität?

Sorgen Sie für eine erfolgsfördernde Lernumgebung: Notizpapier, Stifte und ein Getränk liegen in Griffweite, die Software ist aktuell und installiert. Bleiben Sie bei der einen Aufgabe und lassen Sie sich nicht davon ablenken, denn Sie haben Ihre Prioritätenliste ja vorab definiert. Das schafft Erfolgserlebnisse und stärkt die Motivation durch echte Fortschritte. Multitasking ist fürs Lernen eher kontraproduktiv. Lieber eine klar festgelegte Zeit, diese dafür aber voll konzentriert zu absolvieren, bringt Sie wirklich voran. Sind die Aufgaben dann noch in realistische Einzelschritte zerlegt, schaffen Sie gefühlt gleich nochmal mehr von Ihrer Liste. Und dann? Genießen Sie Ihre wohlverdiente Pause gleich nochmal mehr: 25 min konzentriertes Lernen darf sich mit 5 min Pause abwechseln. Nach etwa einer Stunde darf es einen längeren Moment des Ausruhens geben. Haben Sie ein größeres Etappenziel erreicht, belohnen Sie sich: ein freies Wochenende oder auch nur mal ein halber Tag ohne Lernen. Loben Sie sich ausdrücklich für Erreichtes, das hält die Laune hoch und die Disziplin bei der Stange.

Prokrastination und wie man sie vermeidet

Kennen Sie sie auch? Die Aufschieberitis? Gerade im digitalisierten Fernstudium gibt es nur noch wenige festgelegte Deadlines oder Termine, das kann für Menschen, die unter Druck zur Hochform auflaufen, zur Hürde werden. Auch Perfektionisten leiden unter fehlenden fixen Terminen, weil sie immer noch etwas mehr Zeit auf die Vervollständigung ihres Wissens verwenden – und dann keinen Absprung mehr finden aus der Optimierung. Machen Sie die Flexibilität im AKAD Fernstudium zur Tugend: denn SIE setzen sich Ihre Fristen, wie sie zu Ihrem Leben passen.

Mein Leben, meine Ziele: das schaffe ich

Markus Jung rät abschließend, sich gerade bei Durststrecken immer wieder neu zu motivieren, in dem Sie sich das Gefühl vorstellen, dass Sie haben, wenn das Ziel erreicht ist: Es sind gute Emotionen, diese geben neue Energie! Für alle Fragen stehen den AKAD Studierenden immer auch die AKAD Studienbetreuung zur Verfügung. Und jetzt? Los geht’s: Ihre Ziele warten. Sie machen das schon.

Lesen Sie auch folgende Beiträge für ein erfolgreiches Fernstudium:

 

Voll akkreditiert und von Studierenden prämiert

Logo FOCUS MONEY Top-Fernhochschule
1. Staatlich Anerkannte Fernhochschule
Staatliche Zentralle zfu
System akkreditiert
eLearning Journal AWARD 2022 für AKAD
Fernstudium Direkt 4,5 Sterne-Bewertung
Top Fernhochschule Award 2023
Fernunis Testsieger Trusted Logo
Aufgeschlagenes Magazin

Kostenloses Infomaterial anfordern

Datenschutz*
Newsletter
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
This field is for validation purposes and should be left unchanged.