Bildung im rasanten Wandel – Stuttgarter Wissenschaftsfestival 2022

16 August 2022

Vortrag von Prof. Dr. Daniel Markgraf

Was ist digitale Transformation in Bezug auf Bildung? Wie wandeln sich die Rollen der einzelnen Protagonisten im Bildungsumfeld von morgen? Wo sehen Sie neue Möglichkeiten den Lernprozess weiter zu optimieren? Prof. Dr. Daniel Markgraf, Prorektor für Forschung und Digitalisierung und Direktor des Institute for Digital Expertise and Assessment (IDEA) sowie Professor für Marketing, Innovations- und Gründungsmanagement an der AKAD University, teilt im Rahmen des Stuttgarter Wissenschaftsfestivals 2022 seine Gedankengänge. Sein Blick auf zukünftige Veränderungen im Bildungswesen auf dem Weg zum personalisierten Lernangebot der Zukunft an der AKAD-University ist spannend. Lassen Sie sich entführen in das Lernen der Zukunft, das wir heute an der AKAD schon begonnen haben

Eine lange Entwicklung

Schon seit dem 18. Jahrhundert ist es Ziel der Menschen, möglichst viele und sich wiederholende Tätigkeiten an Maschinen, Roboter und Computer zu übertragen. Das oberste Ziel ist dabei die Befreiung der arbeitenden Person von wiederkehrenden Tätigkeiten, damit sich diese der kreativen Arbeit widmen kann, die zum heutigen Zeitpunkt noch nicht von technischen Helfern erledigt werden kann. Wo stehen wir mit diesem Ansatz heute? Zwar haben wir Staubsaugerroboter und Smartphones, doch so wirklich ist das Ansinnen noch nicht umgesetzt... selbst nach erfolgter Mechanisierung, Elektrifizierung und Automatisierung der Arbeitswelt stellen sich auch heute noch stets neue Herausforderungen.

Schleichende Revolution des Bildungswesen?

Der moderne Mensch verlangt stets nach Work-Life-Balance, die im direkten Kontrast zum traditionellen System der Weiterbildung steht. Üblich ist es, dass eine lehrende Person den Lernwilligen Inhalte vermittelt. Dabei ist der Vermittler möglichst breit informiert, um universell eingesetzt zu werden – schließlich lauscht eine große Masse mit individuellen Wissensständen und Lerngeschwindigkeiten. Auf der anderen Seite steht die neue Welt der Digitalisierung, die auch vor dem Bildungswesen keinen Halt macht. Sie ermöglicht eine Anpassung an den individuellen Fortschritt und die dafür gewünschte Geschwindigkeit jedes/r Studierenden. Damit eröffnen sich vielfältige neue Möglichkeiten, Beruf, Weiterbildung und privates Leben in optimaler Ausgewogenheit zu verknüpfen.

Ausschöpfen neuer Möglichkeiten

Prof. Dr. Daniel Markgraf zeigt aus seinem eigenem Umfeld, wie diese neuen Ansätze an der AKAD University mittels jederzeit abrufbarer Videokurse zu spezifischen Themen umgesetzt werden. Lernen, wann Sie wollen und von wo aus sie wollen, entkoppelt den Zusammenhang von Wissenserwerb und physischer Präsenz der lehrenden Person aufs Trefflichste.

Einerseits wird so ein System zum Lernen in eigener Geschwindigkeit etabliert, das auch gezielte Pausen zur Entlastung oder temporäre Fokusverschiebungen zulässt. Andererseits bieten die klar thematisch begrenzten Angebote die Chance, schnell und effektiv an genau das Wissen zu gelangen, das momentan gebraucht und gewünscht wird. Begleitet wird das Angebot von den Lehrenden, die die Rolle der Kuratoren einnehmen und das Angebot weiter individualisieren. Ein bedeutender Nebeneffekt bei diesem System ist die deutlich einfachere Integration der Lerntätigkeiten in den Alltag der Studierenden.

„Weil ich damit selber meine Lernprozesse steuern und
ideal in die Herausforderungen meines Alltags einbauen kann.“

Asynchrone Lernprozesse als Zukunftsmodell

Die Verschiebung von Zeit und Raum

Doch nicht alleine die flexiblere Zeitplanung lässt das Angebot der AKAD University im Konkurrenzumfeld hervortreten: Auch der räumlichen Neuorientierung lässt sich eine nicht unwichtige Rolle im Bildungssystem von Morgen zuweisen. Es ist schlicht und überzeugend nicht länger notwendig, für Lehrveranstaltungen physisch präsent zu sein – sowohl auf Seite der Lehrenden als auch im Lager der Interessenten für berufsbegleitende Weiterbildung. Umsetzen lässt sich dieser Vorteil für das Erreichen einer vorteilhafteren Work-Life-Balance mittels dem ausgeklügelten Kurs- und Videosystem im Internet – der AKAD Campus als Plattform, Drehscheibe und Kommunikationszentrum bündelt alle Vorgänge übersichtlich und bietet zahlreiche Möglichkeiten der Vernetzung mit Mitstudierenden. Dieses gibt allen involvierten Personen größtmögliche, individuelle Bewegungsfreiheit und individualisiert den Lernprozess auf vielfältige Weise. Kein Gebundensein mehr an feste Vorlesungszeiten oder  überfüllte Hörsäle, sondern Lernen, wo es einem guttut und gefällt. Eine längere Bahnreise in eine ferne Stadt ist kein Rückschlag mehr auf dem Weg zum angestrebten Lernziel, sondern vielmehr ein Fenster, das zur Verwirklichung der eigenen Ziele dient. Potenzialentfaltung at its best! Diese räumliche Ausdehnung der Lernorte führt nicht zum Verlust der persönlichen Komponente innerhalb des Studiums. Zahlreiche virtuelle Präsenzveranstaltungen geben Möglichkeiten zur Vernetzung untereinander und zum Austausch allgemein.

Eine Herausforderung für alle Beteiligten

„Lehrende müssen Digitales auch erst erlernen.“

Lernangebote werden immer individueller und interaktiver

Selbstverständlich bedeutet der klar in die Zukunft deutende Ansatz der AKAD University auch eine Umstellung für alle Personen, die als Vermittler von Wissen in der Lernkonstellation auftreten. Ein Um-, Neu- und Größer-Denken der Position einer Professur ist vonnöten: Vorbei sind die Zeiten, in denen das Tätigkeitsumfeld nur aus dem repetitiven Eintrichtern von Informationen bestand. Angekommen sind wir im Zeitalter von Fachexperten, Erklärern, Lernbegleitern und somit Moderatoren des individuell zugeschnittenen Lernprozesses.

Auch hier werden die Wissensvermittler tatkräftig von digitalen Helfern unterstützt. Durch die AKAD-eigene Lernfortschrittskontrolle sehen lehrende Personen genau, wo ein Individuum Hilfe benötigt und wie diese am effektivsten geleistet werden kann.

Zukünftig kann diese Aufgabe auch von künstlichen Intelligenzen übernommen werden, die die Professor:innen momentan mit ihren manuellen Hilfestellungen für Studierende mit dem nötigen Wissen füttern.

KI als individuellen Koordinator nutzen

Der Ausblick in die Zukunft, den Prof. Dr. Daniel Markgraf gibt, lautet ganz klar: „KI wird helfen, jedem Studierenden das perfekte und optimierte Lernangebot zu machen. Damit erhalten Sie ein Studium, das perfekt angepasst ist auf Ihre Bedürfnisse. Flexibel, individuell und effizient zu lernen, wird immer besser möglich.“ Das macht lebenslange Bildung zum persönlichen Mehrwert über die gesamten Lebensphasen hinweg.

Seien auch Sie gespannt, welche neuen, digital gestützten, dabei stets persönlich orientierten Lernangebote die AKAD University weiterhin für Sie entwickelt! Wo heute schon Lerninhalte online zur Verfügung stehen, Prüfungsinhalte und Klausuren bzw. Prüfungen digital abgelegt werden, tun sich weitere Bereiche auf: ob für die jungen Eltern mit Kind, den Leistungssport mit engen Trainings- und Wettkampfplänen oder einfach für jede:n mit einem neugierigen Geist, der seinen Horizont stets erweitern möchte! Leben wir gemeinsam alle Chancen, die lebenslanges Lernen uns bietet, denn Bildung ist die Eintrittskarte dafür.

#bildung #digitaltransformation #ai #ki #akaduniversity #fernstudium

Unsere staatlich anerkannten Studiengänge im Fernstudium

Über 66.000 erfolgreiche Absolventen vertrauen auf qualifizierte Weiterbildung mit AKAD seit über 60 Jahren

Bachelor

Mit dem Bachelorstudium der AKAD erwerben Sie qualitativ hochwertiges Wissen und einen staatlich und international anerkannten Abschluss als Grundlage für Ihre erfolgreiche Karriere. Mehr als 66.000 erfolgreiche AKAD-Absolventen können das bestätigen und 96% unserer Studenten schaffen ihren Abschluss auf Anhieb. Das schaffen Sie auch!

Master

Mit unseren staatlich und international anerkannten Masterabschlüssen im Fernstudium erlangen Sie erstklassiges Wissen auf Expertenniveau für Ihren beruflichen Erfolg.

Weiterbildungen

Tiefes Wissen erlangen und Ihrer Karriere einen Boost geben!
Kostenloses Infomaterial anfordern

Kostenloses Infomaterial anfordern

Datenschutz*
Newsletter
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
This field is for validation purposes and should be left unchanged.