Worrried man

Mittel gegen Prüfungsangst: Tipps zur Bewältigung von Nervosität und Stress

Noch immer steckt er in uns: der Fluchtimpuls in Gefahrensituationen. Wo es einst gut war, vor Säbelzahntiger, Mammut & Co. Reißaus zu nehmen, ist Flucht heute eher kontraproduktiv. Doch viele Menschen ringen damit, insbesondere beim Thema Prüfungsangst. Gibt es ein Mittel gegen die innere Unruhe und die körperlichen Symptome von Herzrasen bis Schweißausbruch, Nervosität und Anspannung, die mit Prüfungsangst einhergehen können? Wir können Sie als Betroffene beruhigen: Es gibt sie.

Entspannung ist möglich – für die schriftliche Prüfung genauso wie für alle mündlichen Prüfungen. In unserem Beitrag erfahren Sie, welche Methoden eine beruhigende Wirkung entfalten. Damit Sie sich trotz Angst auf Inhalte und Erfolge konzentrieren können, statt auf einen rebellierenden Körper im Fluchtmodus. Die Tipps können Ihnen helfen, Angst vor Prüfungen zu überwinden, damit Sie mit maximaler Gelassenheit und Wissen in Ihre Leistungsnachweise starten.

Prüfungsangst ist weitverbreitet

Stress beim Lernen und Angst vor dem Tag der Prüfung: Eine Situation, die viele Studierende plagt. Die Angst vor dem Unbekannten, Zeitdruck, die Nervosität, die Ungewissheit, ob man das gelernte Wissen auch punktgenau abrufen kann: All das kann sich in einer stressigen Situation als Reaktion unseres Körpers entladen.

Wenn der Körper durchdreht, gibt es Unterstützung

Der Austausch mit unseren erfolgreichen Alumni der AKAD University zeigt: Beim Lernen und in Prüfungen ist nicht jeder Mensch gleich. Alle Studierenden sind einzigartig und haben unterschiedliche Bedürfnisse. Deshalb bieten wir eine breite Palette von Lern- und Prüfungsmöglichkeiten an, die es Ihnen ermöglichen, genauso auf Prüfungen zu lernen, wie es Ihrem ganz persönlichen Profil am besten entspricht. Mit uns können Sie Ihren Lernrhythmus so gestalten, wie es für Sie optimal passt.
Wenn sich dann immer noch Angst vor Prüfungen in körperlichen Symptomen zeigt wie etwa schwitzige Hände oder innere Unruhe und nervöse Gedanken, können Sie etwas dagegen tun.
Hier sind unsere besten Tipps, wie Sie sich mit Prüfungsangst auseinandersetzen und ihr wirksam entgegenwirken können:

Entspannung für Körper und Geist

Mit gezielten Körper- und Atemübungen lässt sich ein Geist in Aufruhr oft schon sehr gut beruhigen – und ein klarer Kopf gewinnen. Als Vorbereitung auf einen gelingenden Prüfungstag sind folgende Methoden geeignet, um Gedanken und Gefühle im Zaum zu halten und der Prüfungsangst keinen Raum zu geben:

  • Autogenes Training:

Eine bewährte Methode, um Nervosität abzubauen, ist das autogene Training. Dieses Verfahren lehrt Sie, sich selbst in eine tiefe innere Entspannung zu versetzen, was besonders vor Prüfungen von unschätzbarem Wert ist. Leicht erlernbar, dabei wirkungsvoll, hilft diese Methode dabei, die innere Aufregung zu dämpfen. Über Kurse oder Lernvideos eignen Sie sich die Methode schnell an.

  • Progressive Muskelentspannung

Raus aus der Stressspirale kann’s auch mit Progressiver Muskelentspannung gehen. Das Besondere an dieser Methode: Sie wirkt in nur wenigen Minuten. Die Basis der Progressiven Muskelentspannung liegt im Wechsel zwischen An- und Entspannen der Muskeln. Die Technik wurde vom amerikanischen Arzt Edmund Jacobson entwickelt, der den Zusammenhang zwischen seelischen Nöten und einer erhöhten Spannung in den Muskeln des Körpers erkannte. Durch gezielte Entspannungsübungen kann die Aktivität der Nervenzellen reduziert werden, was wiederum zu einer Linderung psychischer Belastungen führt.

  • Die Kraft der Natur nutzen

Wenn der Bauch grummelt oder gar massive Magen-Darm-Beschwerden eine Teilnahme an der Prüfung gar unmöglich machen, schaffen oft auch pflanzliche Mittel schnell Abhilfe und beruhigen die angespannte Situation. Pflanzliche Beruhigungsmittel wie Baldrian, Passionsblume, Melisse, Johanniskraut oder Hopfen wirken auf sanfte Weise und belasten den Organismus nicht zusätzlich. Auch mit Düften lassen sich Entspannungsmomente schaffen. Wie wäre es für Sie zum Beispiel mit Lavendel, Passionsblume oder Kamille – auch sie gelten als beruhigend und entspannend durch ihre wohltuenden ätherischen Öle.

  • Positive Sinneserfahrungen

Die Katze streicheln, eine Runde in den Park gehen oder einfach dem Fluss beim Fließen zusehen: Mit einigen bewussten, tiefen Atemzügen, bei denen das Ausatmen bewusst länger geführt wird als das Einatmen, lässt sich der innere Aufruhr meist effektiv eindämmen. Der Körper findet über diese achtsame Bewegung wieder zur Ruhe zurück.

Online-Prüfungen: bequem und flexibel

Prüfungsangst entsteht häufig auch erst in der unvertrauten Umgebung des Prüfungsraums und durch festgelegte Termine. Zumindest diese beiden Komponenten können wir als AKAD University für Sie mit Sicherheit entschärfen: Dank unserer 24/7 Online-Klausuren, die wir für viele unserer Fernstudiengänge anbieten, bestimmen Sie allein, wann Sie für eine Prüfung bereit sind. Ihr Biorhythmus gibt den Takt vor. Sonst nichts.
Unsere Online-Klausuren bedeuten für unsere Studierenden ein Höchstmaß an Bequemlichkeit und Flexibilität. Alle Sofort-Online-Klausuren sind rund um die Uhr von zu Hause aus – oder jedem anderen Ort, an dem Sie konzentriert und in vertrauter Umgebung agieren können – schreibbar. Dieses Angebot richtet sich an Nachteulen und Lerchen gleichermaßen, denn wir passen uns Ihrem individuellen Wunsch an. Dieser Service gehört für uns zur maximalen Flexibilität für Ihr Fernstudium dazu.

Gute Vorbereitung ist der Schlüssel: praxisorientierte Unterstützung bei der AKAD University

Auch unsere differenzierte Prüfungsvorbereitung mit Probeklausuren schafft Sicherheit, was Ablauf und inhaltliche Aufbereitung der Aufgaben angeht. Schon bevor es „ernst wird“ sind Sie mit allen Frageformen bestens vertraut. Entspannung ist damit gezielt erreichbar und Ihr Prüfungserfolg wird planbarer.
Eine gute Vorbereitung ist aus unserer Erfahrung der beste Weg, um Prüfungsangst zu bekämpfen.
Dazu bieten wir Ihnen eine breite Palette an Ressourcen und Unterstützung, die ständig überarbeitet und aktualisiert werden. Oft ist auch ein probates Mittel gegen Prüfungsangst, sich einer Lerngruppe auf dem AKAD Campus anzuschließen. Das Feedback der Kommiliton:innen gibt Sicherheit und bedeutet eine verlässliche Rückmeldung zum eigenen Lernstand. Fragen können in der Gruppe oder als Lerntandem leichter geklärt werden – ganz nebenbei ist die Motivation höher, weil Sie nicht allein dastehen, sondern mit Gleichgesinnten im Austausch sind.

Berücksichtigung unterschiedlicher Lerntypen lässt Prüfungsangst gar nicht erst entstehen

Jeder Mensch lernt anders: Bei Lernexperte Frederic Vester, einem deutschen Biochemiker, Systemforscher und Universitätsprofessor, findet sich die Unterscheidung in vier Lerntypen:

  • auditiver Typ: bevorzugt Lernen durch Hören und Sprechen
  • optisch-visueller Typ: bevorzugt Lernen durch Sehen bzw. Beobachten
  • haptisch-kinästhetischer Typ: bevorzugt Lernen durch Anfassen und Fühlen
  • kognitiv-intellektueller Typ: bevorzugt Lernen durch Lesen und Denken

An der AKAD University werden Lerninhalte deshalb unterschiedlich aufbereitet: als gedrucktes Studienmaterial zum Anfassen und über digitale Kanäle zum Sehen, Hören und Mitmachen: Vom Lernmodul bis zur Online-Prüfungssimulation. Dieser individuell nutzbare Mix stellt sicher, dass Ihre Vorbereitung optimal verläuft und Sie mit jedem erreichten Teilerfolg Sicherheit gewinnen, dass auch die Abschlussprüfung gelingt. Die flexible Verfügbarkeit von Materialien ermöglicht es Ihnen, sich in Ihrem eigenen Tempo vorzubereiten und den Lernprozess in die Umgebung Ihrer Wahl zu verlagern, sei es Ihr Zuhause oder das Lieblingscafé um die Ecke.

Frischen Wind bringen auch interaktive Lernkurse oder Web-based Trainings. Diese modernen Tools begleiten Sie durch Ihr Studium und ermöglichen Ihnen, interaktives Feedback zu erhalten.
Unser moderner AKAD Campus fungiert dabei als Dreh- und Angelpunkt Ihres Studiums. Dort finden Sie Ihr Studienmaterial und Ihren Lernfortschritt übersichtlich in digitaler Form, planen Ihre Prüfungen und kommunizieren mit Ihren Betreuungspersonen und Mitstudierenden. Die intuitive Web-2.0-Benutzeroberfläche ist einfach zu bedienen, spart Zeit und macht das Lernen zum Vergnügen.

Positive Grundeinstellung plus multifunktionale Lernumgebung

Sie sehen: Prüfungsangst ist kein unabwendbares Schicksal, sondern ein Phänomen, mit dem Sie nicht allein sind. Jetzt kennen Sie Tipps gegen Prüfungsangst und wir möchten Ihnen abschließend mitgeben: Nur Mut! Statt vor Ihrem Säbelzahntiger zu fliehen, können Sie ihn auch reiten. Steigen Sie auf!

Unsere staatlich anerkannten Studiengänge im Fernstudium

Über 66.000 erfolgreiche Absolventen vertrauen auf qualifizierte Weiterbildung mit AKAD seit über 60 Jahren

Bachelor

Mit dem Bachelorstudium der AKAD erwerben Sie qualitativ hochwertiges Wissen und einen staatlich und international anerkannten Abschluss als Grundlage für Ihre erfolgreiche Karriere. Mehr als 66.000 erfolgreiche AKAD-Absolventen können das bestätigen und 96% der Studierenden schaffen die Abschlussprüfung auf Anhieb. Das schaffen Sie auch!

Master

Mit unseren staatlich und international anerkannten Masterabschlüssen im Fernstudium erlangen Sie erstklassiges Wissen auf Expertenniveau für Ihren beruflichen Erfolg.

Weiterbildungen

Tiefes Wissen erlangen und Ihrer Karriere einen Boost geben!
Aufgeschlagenes Magazin

Kostenloses Infomaterial anfordern

Datenschutz*
Newsletter
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
This field is for validation purposes and should be left unchanged.