shaking hands

MBA Personalmanagement an der AKAD University

Professor Dr. Bohlen über den Studiengang

Prof. Dr. Wolfgang Bohlen ist für das Themengebiet Personalwirtschaftslehre & Organisation an der AKAD University verantwortlich. Seine Einschätzung zum Studiengang Personalmanagement (MBA) und warum es sich lohnt, diesen Abschluss an der AKAD zu absolvieren, erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterentwicklung für Fach- und Führungskräfte

Der Studiengang Personalmanagement (MBA) ist besonders für Fachkräfte und Führungskräfte interessant, die sich speziell im Personalmanagement weiterentwickeln wollen. Doch auch Quereinsteiger/innen, mit einem Bachelorabschluss beispielsweise im Bereich Ingenieurwissenschaften und geringeren personalwirtschaftlichen Vorkenntnissen, haben die Chance sich im Bereich Human Resource Management weiterzuentwickeln.

Die entsprechenden Grundlagen für eine Karriere im HR-Bereich werden bereits im ersten Semester gelegt. Außerhalb der festgelegten Studienprüfungsordnung müssen im Voraus keine weiteren Anforderungen erfüllt oder Tests bestanden werden, um den Studiengang Personalmanagement (MBA) an der AKAD studieren zu können.

Innovatives Wissen aus dem gesamten Managementbereich

Dieser Studiengang verbindet fundiertes Wissen mit innovativem Know-how. In den ersten zwei Semestern eignen sich die Studierenden Grundlagenwissen an, welches sie direkt im Arbeitsalltag und in den darauffolgenden Semestern anwenden können. Im weiteren Studienverlauf werden verschiedene Wahlbereiche, wie z.B. Personalmanagement in Change-Managementprozessen, Digitalisierung im Personalmanagement, New Work und Gesundheitsmanagement, Interkulturelles Personalmanagement oder Wirtschaftspsychologie angeboten.

Hier wird speziell auf Trendthemen gesetzt, die in der Zukunft eine große Bedeutung in der Branche haben werden. Insgesamt wird den Studierenden alles geboten, was es im Bereich Personalmanagement gibt, um später in diesem Bereich Karriere machen zu können.  Großes Interesse gibt es vor allem an den populären Themen Recruiting, Onboarding, Mitarbeitereinsatz oder New Work. Zudem besteht immer wieder Nachfrage nach quantitativen Themen wie Personalcontrolling oder HR-Analytics.

Laut Prof. Dr. Bohlen bekommt Personalmanagement eine immer wichtigere Bedeutung. Grund dafür ist der Demografische Wandel, aber auch die Digitalisierung. In der heutigen Zeit ist es für Unternehmen immer schwieriger, die richtigen Mitarbeitenden zu finden und diese an sich zu binden.

Warum Personalmanagement (MBA) an der AKAD?

Laut Prof. Dr. Bohlen gibt es viele Gründe, sich für die AKAD zu entscheiden.
Ein wichtiger Grund ist der inhaltliche Aufbau: Bei der AKAD werden im Wahlbereich zahlreiche innovative Themen vermittelt, die andere Wettbewerber seltener bieten.

Der Grundlagenbereich sei zwar ähnlich, aber die angebotenen Wahlbereiche bei der AKAD machen den entscheidenden Unterschied. Bei einer Betrachtung der Wahlbereiche grenzt sich AKAD laut Prof. Dr. Bohlen gut vom Wettbewerb ab. Außerdem besteht seiner Meinung nach bei der AKAD ein hoher Theorie-Praxistransfer, da die gelernten Inhalte sofort im Arbeitsalltag angewendet werden können.

Die vermittelten Inhalte sind sehr aktuell, da der Studiengang erst kürzlich reakkreditiert wurde.
Das bedeutet, Module wurden optimiert und ausgetauscht, um den Studierenden aktuellen Lernstoff bieten zu können. Wie bei anderen Studiengängen bietet die AKAD höchste Flexibilität, da der Studiengang Personalmanagement (MBA) komplett online absolviert wird.

Die Masterarbeit: Das Sprungbrett auf den Karriereweg

Die Masterarbeit ist für Prof. Dr. Bohlen das Highlight des Studiums und gleichzeitig das Sprungbrett auf dem Karriereweg der Studierenden. Hierbei appelliert er an die Studierenden, dass das persönliche Interesse bei der Wahl des Themas stark im Fokus stehen sollte.

Wurde eine erste Idee von einem Studierenden entwickelt, ist das Ziel, das Wunschthema masterarbeitsfähig zu machen. Hierfür finden Abstimmungsgespräche statt, in denen versucht wird, auf die Wünsche der Studierenden einzugehen und gleichzeitig den wissenschaftlichen Ansprüchen der AKAD gerecht zu werden. Das hat bisher immer gut funktioniert und die Absolventen:innen sind nach dem Abschluss optimal auf die Herausforderungen im Personalmanagement vorbereitet.

Über die Autor:innen

Prof. Dr. Wolfgang Bohlen

Professor für Personalwirtschaftslehre und Organisation

Er unterrichtete von 2003 bis 2010 u.a. an der AKAD Hochschule Pinneberg. Seit 2010 und bis heute ist er Professor für Personalmanagement und Organisation an der AKAD-University. Von 2014 bis 2023 war er u.a. Studiendekan der School of Business Administration & Management. Seine Expertise liegt insbesondere im Bereich Personalmanagement und Organisation. Durch seine langjährige Erfahrung in Lehre und Praxis sowie seine umfangreiche Publikationstätigkeit trägt Prof. Dr. Wolfgang Bohlen maßgeblich zur Entwicklung und Verbreitung von Fachwissen im Bereich Personalmanagement und Organisation bei.

Mehr erfahren

Passende Studiengänge

Inhaltsverzeichnis

Fragen zum Studium

Termin
Sofort
User-Icon in grün

BERATUNG

Telefonhörer Icon in grün

RÜCKRUFWUNSCH

Video-Kamera Icon in grün

INFOVERANSTALTUNG

Aufgeschlagenes Magazin

Kostenloses Infomaterial anfordern

Datenschutz*
Hidden
Newsletter
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
This field is for validation purposes and should be left unchanged.