Eine Gruppe von Studierenden des Studiengangs Pflegepädagogik (B.A.) sitzt an einem Holztisch.

Fernstudium Bachelor Pflegepädagogik (B.A.)

Wissen weitergeben und die Zukunft der Pflege gestalten

Bachelor
180 ECTS
36 bis 72 Monate
ab €219/mtl.
Kurzübersicht
Abschluss
Bachelor of Arts
Studienmodell
100% Online-Fernstudium inkl. Prüfungen
ZFU
1152623c
Akkreditierung
Staatlich anerkanntes Studium, akkreditiert und zugelassen. AR-Siegel, zertifiziert durch ZFU.
Dauer
36 bis 72 Monate
Studiengebühr ab
219 /mtl.
4 Wochen unverbindlich testen

Mit diesem Studium erhalten Sie das Know-how, um Auszubildende optimal auf die Herausforderungen des Pflegealltags vorzubereiten. So sorgen Sie aktiv dafür, dass Pflegekräfte im Gesundheitswesen ihr Wissen und ihre Kompetenzen zum Wohle der Patient:innen und ihrer Angehörigen einsetzen.

Nach Abschluss des Bachelor-Studiengangs Pflegepädagogik begleiten Sie Lernende individuell und angemessen auf dem neuesten Stand der Bildungswissenschaften sowie der Pflegewissenschaften.

Sie können Probleme im Alltag der Pflege und des Gesundheitswesens identifizieren und daraufhin die passenden Lösungen entwickeln, um die Zukunft der Pflege mitzugestalten.

Mit diesem Studiengang leisten Sie einen sehr wichtigen gesellschaftlichen Beitrag, denn es geht darum, den Gesundheitszustand sowie die pflegerische Versorgung in der Bevölkerung nachhaltig zu stabilisieren. Sie sichern die hohe Qualität der pflegerischen Versorgung, indem Sie Auszubildenden beibringen, worauf es ankommt: fachliche Expertise, die immer den Menschen und die Menschlichkeit im Fokus behält.

Warum ein Bachelor in Pflegepädagogik?

Gerade im Bereich der Pflege ist der personelle Notstand besonders massiv. Mithilfe dieses Studiums wirken Sie dem Fachkräftemangel aktiv entgegen. Sie gestalten die Zukunft der Pflegeausbildung, managen und meistern den Umgang mit heterogenen Lerngruppen.

Sie werden zur vertrauensvollen Ansprechperson, begleiten Lernende der Pflege auf ihrem Weg und führen sie durch die Ausbildung hinein in ihre komplexen Berufsfelder.

Durch Ihre Kompetenzen sind Sie fachlich fundiert und auch kreativ bei der Weitergabe von Wissen und Erfahrungen für die Gesundheitsberatung sowie für den Bereich der Familien- und Patientenedukation.

Das Fachgebiet verändert sich durch die generalistische Pflegeausbildung sehr stark. Dieser Prozess ist in vollem Gange. Es erfolgt zudem eine Akademisierung der Pflegeberufe.

Pflegesituationen sind komplexer geworden und die Anforderungen an Fachkräfte steigen.

Als Absolvent:in dieses Studiengangs können Sie in der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen und der Pflege tätig sein. Sie können bei Trägern der praktischen Ausbildung oder an Pflegeschulen und Fachschulen des Gesundheitswesens arbeiten.

Was bedeutet ein Bachelor in Pflegepädagogik für Ihre berufliche Zukunft?

  • Koordinator:in in Pflegeeinrichtungen und Fachschulen des Gesundheitswesens:

    Sie leisten Netzwerkarbeit an den verschiedenen Orten der Pflege und Gesundheitsversorgung. Pflegepädagog:innen (B.A.) sind als zentrale Ansprechpersonen oder Koordinator:innen für die praktische Ausbildung gefragt und werden dort gerne eingesetzt. Sie entwickeln Konzepte für die praktische Ausbildung und implementieren diese in verschiedenen Bereichen.

  • Fachkraft in Familien- und Patientenedukation

    Sie sind fachlich fundiert und auch kreativ bei der Weitergabe von Wissen und Erfahrungen für die Gesundheitsberatung sowie Familien- und Patientenedukation, die Ihre Auszubildenden leisten werden. Sie tragen dazu bei, dass zukünftige Pflegende hervorragend darauf vorbereitet sind, im Gesundheitswesen und in der Pflege ihr Wissen und ihre Kompetenzen zum Wohle der Patient:innen und ihrer Angehörigen einzusetzen.

  • Lehrkraft an Fachschulen des Gesundheitswesens

    Sie sind Lehrkraft in Theorie und Praxis für die Zukunft der Pflege und der gesundheitlichen Versorgung. Bei Trägern der praktischen Ausbildung und / oder an Pflegeschulen und Fachschulen des Gesundheitswesens bringen Sie Ihr Wissen und Können ein.

  • Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in

    Sie unterstützen tatkräftig in der Forschung und Lehre und kümmern sich auch um Verwaltung sowie Studien- und Prüfungsorganisation. Sie erörtern neue wissenschaftliche Erkenntnisse sowie politische Diskussionen, die einen großen Einfluss auf die Pflege haben.

Voll akkreditiert und von Studierenden prämiert

Logo FOCUS MONEY Top-Fernhochschule
1. Staatlich Anerkannte Fernhochschule
Staatliche Zentralle zfu
System akkreditiert
eLearning Journal AWARD 2022 für AKAD
Fernstudium Direkt 4,5 Sterne-Bewertung
Top Fernhochschule Award 2023
Fernunis Testsieger Trusted Logo

Inhalte für Pflegepädagogik (B.A.)

180 ECTS
Semester 1
Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf
5
Grundlagen der Pädagogik
5
Projektmanagement
5
Teamwork, Change Management und Kollaboration
5
Methoden und Instrumente der professionellen Pflege
5
Medizinische Grundlagen I
5
Semester 2
Methoden empirischer Forschung
5
Gesundheitsberatung, Familien- und Patientenedukation
5
Lernberatung und Lerncoaching
5
Ethik
5
Prozessorientierte Pflegeinterventionen II
5
Medizinische Grundlagen II
5
Semester 3
Fachdidaktik Pflege und Gesundheit
5
Pflegewissenschaften und -theorie
5
Allgemeine Didaktik
5
Profession
5
Prozessorientierte Pflegeinterventionen III
5
Spezielle Pathologie I Klinische Interventionen
5
Semester 4
Planung von Lehr-Lernsituationen und Curriculumentwicklung
5
Prüfen und Bewerten, Evaluation von Lehr-Lernsituationen
5
Transkulturelle Kompetenz im Gesundheits- und Sozialwesen
5
Prozessorientierte Pflegeinterventionen IV
5
Prozessorientierte Pflegeinterventionen V
5
Spezielle Pathologie II Klinische Interventionen
5
Semester 5
Praxisprojekt
15
Vertiefung 1
15
Semester 6
Lernorte der Pflege und Lernortkooperationen
5
Bachelorarbeit
10
Vertiefung 2
15
Vertiefungen
Praxisanleitung
Digitale Technologien und Lernmethoden
Evidenzbasierte Pflegepraxis
Pflege und Gesundheit aus transkultureller Perspektive
Pflegedienstleistung
Pflege - Neu denken!
Pflegeberatung

Haben Sie bereits ECTS-Punkte für eines dieser Module erworben?

Mit bereits erworbenen ECTS sparen Sie Zeit und Geld. Erfahren Sie hier, wie wir Ihre Leistungen anerkennen können.

Möchten Sie mehr über die Module erfahren?

Erfahren Sie alles darüber in unseren Modul-Broschüren!

FAQ

Was genau ist Pflegepädagogik?

Pflegepädagogik verbindet die beiden Gebiete Pflege und Pädagogik. Dabei fokussiert sich die Disziplin insbesondere auf die Aus-, Fort- und Weiterbildung im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege. Das Fernstudium Pflegepädagogik vermittelt relevantes Know-how aus den Sozialwissenschaften, der Psychologie, der Philosophie sowie den Gesundheitswissenschaften. Daneben stellen politische und rechtliche Rahmenbedingungen der Gesundheits- und Krankenpflege sowie das Thema Digitalisierung (E-Health/Public Health) in der Pflege weitere Schwerpunkte dar. Konkret vermittelt die Pflegepädagogik Wissen in:

  • Pädagogik
  • Didaktik
  • Gesundheitswissenschaft
  • Pflegewissenschaft
  • Soziologie
  • Psychologie

Welche Gründe sprechen für ein Studium in Pflegepädagogik?

Pflegepädagogik-Studiengänge an privaten Hochschulen bietet Ihnen die attraktive Möglichkeit, sich beruflich im Bereich Pflege weiterzubilden und Ihr Wissen zu vertiefen. Mit dem Bachelor of Arts (B.A.) erlangen Sie neben Ihrer bereits bestehenden Pflegeausbildung Ihren ersten Studienabschluss.

Indem Sie lernen, wie Sie relevante Problemstellungen in der Gesundheits- und Krankenpflege durch didaktische, wissenschaftliche und digitale Maßnahmen lösen, entwickeln Sie Ihre persönliche Kompetenz weiter. Ihr fachliches Profil befähigt Sie im Anschluss, Menschen bei Herausforderungen zu unterstützen, Organisationen bei der Ausbildung von neuem Fachpersonal zu beraten, Mitarbeitende zu Führungskräften zu coachen, wissenschaftliche Beiträge zum Berufsbild der Pflege zu leisten uvm.

Welche Berufe kann ich mit dem Studium Pflegepädagogik ausüben?

Wer den Studiengang Pflegepädagogik absolviert, erhält Zugang zu attraktiven und spannenden Berufsfeldern. Um die Qualifikation Bachelor of Arts (B.A.) zu erreichen, werden ein erfolgreiches Studium und eine bestandene Bachelor-Arbeit vorausgesetzt. Der akademische Grad bescheinigt den Studierenden ihre didaktische und wissenschaftliche Expertise und bildet die Voraussetzung für einen erfolgreichen Aufstieg im Pflegeberuf sowie ein Masterstudium. In der Praxis ergeben sich Beschäftigungsmöglichkeiten in:

  • Fachakademien
  • Hochschulen
  • Forschungseinrichtungen
  • Berufsschulen
  • Verbänden
  • Krankenhäusern und Kliniken
  • Erwachsenenbildung

Qualifizierte Pflegepädagogen arbeiten u. a. als Dozent:innen, Leitende von Pflegeschulen, Ausbildende, Coaches, im Pflegemanagement und in der Beratung.

Wie werde ich Pflegepädagoge?

Wer bereits über eine Ausbildung in der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege, der Altenpflege oder im Hebammenwesen verfügt, besitzt die notwendige Qualifikation, um den Bachelor-Studiengang zu belegen. Gehören Sie zu dieser Gruppe? Dann bewerben Sie sich ganz einfach an der AKAD University für den Fernstudiengang.

Das berufsbegleitende Studium können Sie bequem von zuhause absolvieren. Der Unterricht erfolgt online. Jedes Semester werden verschiedene Module absolviert, die mit Online-Klausuren abschließen.

Wie hoch ist das durchschnittliche Gehalt mit einem Abschluss in Pflegepädagogik Bachelor?

Die Verdienstmöglichkeiten sind von verschiedenen Faktoren abhängig und werden von den einzelnen Branchen sowie der Größe der Einrichtung bestimmt. Das durchschnittliche Gehalt hängt außerdem von der Vorbildung und Berufserfahrung ab. Grob geschätzt bewegt sich das Gehalt zwischen 30.000 und 48.000 Euro brutto im Jahr.

Welche Aufgabengebiete deckt das Studium Pflegepädagogik ab?

Wer das Fernstudium Pflegepädagogik erfolgreich absolviert, verfügt über ein breit gefächertes Fachwissen sowie die Kompetenz, zukünftige Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger, Altenpfleger und Hebammen auszubilden. Als Lehrkraft sind Sie auch für Fort- und Weiterbildungen zuständig. Sie halten Unterricht in Fächern wie Gesundheitsförderung, Psychosomatik oder Management, führen Leistungskontrollen und Prüfungen durch und begutachten den Lernerfolg. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, den Teilnehmenden ein umfangreiches Verständnis für den jeweiligen Beruf zu vermitteln. Dabei wirken Sie an der Entwicklung von Lehrplänen und Lernprogrammen mit, kümmern sich um das Qualitätsmanagement innerhalb der Organisation, die Öffentlichkeitsarbeit oder geben Kurse zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit.

Wie sind die Berufsaussichten mit einem Studium in Pflegepädagogik?

Die Nachfrage nach kompetenten Pflegepädagog:innen wächst. Die Veränderungen in der Arbeitswelt, der demografische Wandel sowie der Mangel an Nachwuchskräften führen dazu, dass immer mehr gut ausgebildete Pflegepädagog:innen gebraucht werden.

Ist es möglich, den Studiengang Pflegepädagogik nebenberuflich im Fernstudium zu studieren?

Das Studium Pflegepädagogik Bachelor kann in der AKAD University sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit berufsbegleitend im Fernstudium absolviert werden. Die Regelstudienzeit bei einem Vollzeitstudium beträgt sechs Semester. In Teilzeit geht man von mindestens acht Semester bis zum erfolgreichen Abschluss aus.

Welche Voraussetzungen sind für das Studium Pflegepädagogik erforderlich?

Für das Studium wird ein Nachweis der Fachhochschulreife oder des Abiturs benötigt sowie eine abgeschlossene, staatlich anerkannte Ausbildung in den Bereichen der Pflege.

Welcher Vorteil ergibt sich für den Studiengang Pflegepädagogik im privaten Fernstudium an der AKAD University?

Ein berufsbegleitendes Studium mit einem akademischen Abschluss bietet erfahrenen Pflegekräften viele Chancen. Sie bleiben in Ihrem Job aktiv und bilden sich mit dem Studium weiter. Sie bringen Ihr bereits erworbenes Wissen und Ihre Berufserfahrung in das Fernstudium ein, bleiben zeitlich und örtlich unabhängig und erreichen eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Studium. Sie eröffnen sich Möglichkeiten für einen langfristigen Aufstieg auf der Karriereleiter sowie für Gehaltssteigerungen.

Warum ist AKAD University die beste Wahl für ein Studium?

Eine Frau sitzt an einem Schreibtisch vor einem Computer.

100% online, lernen Sie in Ihrem eigenen Tempo

Wählen Sie die Dauer des Programms, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Lernen Sie online, wann und wo Sie wollen.

International anerkannter Hochschulabschluss

Die AKAD University ist staatlich anerkannt durch das zuständige Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Baden-Württemberg.

Persönliche Betreuung

Wenden Sie sich bei Bedarf an Ihre Professorenschaft, die Beratungsteams und unsere Gemeinschaft von Studierenden und Alumni.

Höchste Flexibilität

Wählen Sie die Dauer, die zu Ihnen passt. Arbeiten Sie neben Ihrem Beruf und Ihrem Leben. Sie möchten eine Pause einlegen? Sie können Ihre Laufzeit kostenlos um mehrere Monate verlängern.

96% Abschlussquote

Wie machen Sie das? Qualitativ hochwertiges Lernmaterial, Unterstützung durch die Gemeinschaft, Prüfungspraxis und detaillierte Studienberatung.

Gute Berufsaussichten

85% unserer Alumni finden innerhalb von 3 Monaten nach ihrem Abschluss eine Stelle.

Lassen Sie sich von unseren Studierenden und Alumni inspirieren

Elif Ocakci
Heiko Faure
Eva Pollinger
Ingolf Stautz
Aletta Sträter
Fabian Bender
Elif Ocakci

Das flexible AKAD-Studienmodell sollte wirklich jeden, der berufsbegleitend studieren möchte, zu 100% motivieren. Ich hätte mir mein Studium an keiner anderen Hochschule so gut vorstellen können. In ruhigeren Phasen im Job konnte ich viele Klausuren schreiben und in stressigeren Phasen dann die Arbeit priorisieren.

Elif Ocakci

Master of Engineering in Wirtschaftsingenieurwesen

Studiengebühren für Pflegepädagogik (B.A.)

Stretch
219
/ Monat*
  • Optimal berufsbegleitend
  • Niedrige monatliche Kosten
Bequem und ohne Risiko unverbindlich 4 Wochen testen.

*Zuzüglich einmalig 960€ Prüfungsgebühr
Standard
309
/ Monat*
  • Optimal berufsbegleitend
  • Niedrige monatliche Kosten
Bequem und ohne Risiko unverbindlich 4 Wochen testen.

*Zuzüglich einmalig 960€ Prüfungsgebühr
Sprint
369
/ Monat*
  • Schnellster Weg zum Abschluss
  • Niedrige Gesamtkosten
Bequem und ohne Risiko unverbindlich 4 Wochen testen.

*Zuzüglich einmalig 960€ Prüfungsgebühr
Zwei Bücher auf einem Schreibtisch

Studiengebühren

Die AKAD University bietet Ihnen zahlreiche Fördermöglichkeiten, mit denen Sie Unterstützung bei Ihrem Fernstudium erhalten.

Zulassungsvoraussetzungen

Notwendig:

Um den Studiengang direkt belegen zu können, benötigen Sie die allgemeine Hochschulreife, eine fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife sowie eine abgeschlossene, staatlich anerkannte Ausbildung in den Bereichen der Pflege.

Haben Sie kein Abitur oder Fachabitur?

Dann berechtigen auch anerkannte Fortbildungs- und Fachschulabschlüsse (z. B. Techniker:in, Meister:in, Betriebswirt:in, Fachwirt:in, Erzieher:in usw.) in Kombination mit einem Beratungsgespräch zum Studium.

Wenn Sie keinen Fortbildungs- oder Fachschulabschluss vorweisen können, aber über eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung verfügen, dann können Sie nach erfolgreicher Hochschuleignungsprüfung mit dem Studium beginnen.

Von ausländischen Studieninteressierten benötigen wir einen Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse. Es bestehen mehrere Nachweismöglichkeiten, wie z. B.

  • DSH-2 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang)
  • C1 nach GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen)
  • TestDaF-Niveau 4 (Test Deutsch als Fremdsprache)
  • ein Schulabschluss, der einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung entspricht.

Empfohlene Kenntnisse:

  • sichere Grundlagenkenntnisse der Mathematik und Statistik
  • Sprachkenntnisse in Englisch auf der Niveaustufe „GER-B2“ (des vom Europarat erarbeiteten Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen
  • In Abhängigkeit von der gewählten Vertiefung werden Grundlagen der Sozialen Arbeit empfohlen.
  • Im Rahmen des Propädeutikums können fehlende Vorkenntnisse studienbegleitend erworben werden.


Anerkennung von Vorleistungen

Verkürzen Sie Ihre Studiendauer und sparen Sie pro 5 ECTS eine Sprint-Monatsrate Ihrer Studiengebühren!

Was wird angerechnet?

  • Module/Studien- und Prüfungsleistungen anderer Hochschulen
  • Inhalte/Prüfungsleistungen aus abgeschlossenen Fortbildungs- und Fachschulabschlüssen (z. B. Techniker:in, Meister:in, Betriebswirt:in, Fachwirt:in, Erzieher:in usw. )

Standardisierte Anrechnungsanträge zu IHK-Fortbildungsabschlüssen

Standardisierte Anrechnungsanträge zu Technikerabschlüssen

Formulare zur Anrechnung

Anrechnungsformular

PDF

Sonderstudienbedingungen

PDF

Modulkatalog

PDF

Fragen zur Anrechnung?

Noch Fragen? Jetzt einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin buchen.

Eine Mitarbeiterin in der Studienberatung lächelt

Studienberatung

Jetzt anmelden und 4 Wochen unverbindlich testen.

Der Start in die Zukunft mit AKAD.

Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren

Aufgeschlagenes Magazin

Kostenloses Infomaterial anfordern

Datenschutz*
Newsletter
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
This field is for validation purposes and should be left unchanged.