Infomaterial anfordern Anmelden und testen

Geprüfter Bilanzbuchhalter m/w/d (IHK)

Verlängert: Kickstart 2020!

Bis 29.02.2020: 10% Rabatt auf alle Weiterbildungen.

Zulassung & Anerkennung

Es gelten die Zulassungsvoraussetzungen der IHK

  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf mit einer Berufsausbildungsdauer von drei Jahren und eine auf die Berufsausbildung folgende, mindestens dreijährige Berufspraxis oder
  • einen der folgenden Abschlüsse und eine darauffolgende, mindestens zweijährige Berufspraxis:
    • einen anerkannten Fortbildungsabschluss nach einer Regelung auf Grund des Berufsbildungsgesetzes als Fachwirt m/w/d oder als Fachkaufmann m/w oder
    • einen Abschluss als Staatlich geprüfter Betriebswirt m/w/d oder
    • einen wirtschaftswissenschaftlichen Diplom- oder Bachelorabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder einer Berufsakademie oder eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie oder
  • eine mindestens sechsjährige Berufspraxis. Die Berufspraxis muss überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen erworben worden sein
  • zur Prüfung ist auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, diese Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten erworben zu haben, die der beruflichen Handlungsfähigkeit vergleichbar sind und die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen

Diese Anforderungen gelten erst zum jeweiligen Prüfungszeitpunkt, sodass Sie – z. B. bei noch fehlender Praxiserfahrung – auch bereits vorher mit Ihrer Vorbereitung starten können.

Anrechnung

Der Abschluss „Bilanzbuchhalter IHK“ ist beim AKAD-Studiengang "Betriebswirtschaftslehre – Accounting and Taxation (B.A.)" mit 90 ECTS anrechenbar. Das spart jede Menge Zeit und Geld!

AKAD-Erfolgsgarantie

Unsere langjährige Erfahrung zeigt: Wer sich mit einem Lehrgang der AKAD University vorbereitet, hat ausgezeichnete Chancen, seine IHK-Prüfung erfolgreich zu bestehen. Deswegen garantieren wir Ihnen:

Wir übernehmen die Kosten für die Wiederholungsprüfung, wenn Sie

  • alle Kompetenznachweise innerhalb Ihrer Weiterbildung erfolgreich bearbeitet haben,
  • an allen angebotenen Präsenz- und Online-Seminaren teilgenommen haben und
  • Ihren ersten Prüfungsversuch nicht bestanden haben und sich zur Wiederholungsprüfung anmelden müssen.

Erklär-Video: IHK-Lehrgänge bei AKAD

Studienberatung

Ines Wiedmann

0711 81495-400

0174 6942-878

Erreichbar Montag – Freitag von 8 – 19 Uhr und Samstag von 8 – 16 Uhr

+ kostenloses Infopaket per Post
Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen
Ich möchte den AKAD-Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

+ kostenloses Infopaket per Post
Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen
Ich möchte den AKAD-Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld